Länderspielpause: Zwölf Drittliga-Spieler auf Tour

Es ist mal wieder Zeit für Länderspiele gewesen, sodass die drei höchsten deutschen Spielklassen aktuell pausieren. Erst am kommenden Wochenende rollt dann der Ball wieder in den Stadien. Natürlich stellt auch die 3.Liga einige Spieler für die Nationalmannschaften, oder zumindest U-Nationalmannschaften, zur Verfügung. An dieser Stelle werden wir von liga3-online.de, wie schon bei den letzten Länderspieltagen, einen Blick auf die Einsätze der Spieler aus der 3.Liga auf interntionaler Bühne werfen.

U20-Kader stark besetzt

In der deutschen U20-Nationalmannschaft finden sich die meisten Jugendnationalspieler der 3.Liga. Odisseas Vlachodimos, Tim Leibold, Sinan Gümüs (alle VfB Stuttgart II), Alexander Hack und Janik Haberer (SpVgg Unterhaching), Kevin Möhwald (Rot-Weiß Erfurt), Erik Zenga (VfL Osnabrück) und Jannik Bandowski (Borussia Dortmund II) stehen aktuell im Einzugskreis der U20. Beim 1:1 des Jugendteams gegen Tschechien am 14.10.13 kamen davon Haberer, Zenga, Leibold und Hack bei dieser Begegnug sogar in der Startelf zum Einsatz. Gümüs vom VfB wurde eingewechselt und Odisseas Vlachodimos saß 90 Minuten auf der Bank. In der U-21 des deutschen Fußball hat aus den aktuellen Kadern der 3. Liga nur Erik Durm in der Verteidigung gespielt.

Auch in Europa ist die Liga präsent

Mit Daniel Heuer Fernandes (U21 Portugal), Youssuf Poulsen (Dänemark U21), Gratas Sirgedas (VfB Stuttgart II) und auch Timo Furuholm (Finnland) waren drei weitere Spieler aus der dritthöchsten deutschen Fußballliga auf Reisen. Portugals U21 gewann mit 2:0 bei der U21 Aserbaidschans. Ebenfalls mir 2:0 siegte Dänemarks U21 in Russland. Dabei stand Poulsen in der Startelf der Skandinavier. Auch Timo Furuholm stand für die A-Nationalmannschaft Finnlands auf dem Platz, als er bei der 0:3 Niederlage gegen Frankreich eingewechselt wurde. Sirgedas kam für die A-Mannschaft von Litauen gegen Lettland und Bosnien-Herzegowina in der WM-Quali zum Einsatz.

FOTO: Flohre Fotografie

   
Back to top button