KSC-Talent Kevin Akpoguma im Blickfeld von Eintracht Frankfurt

Verlässt den Karlsruher SC nach Hakan Calhanoglu ein weiteres Talent? Neben dem Spielmacher, der in der kommenden Saison für den Hamburger SV in der Bundesliga auflaufen wird, rückt nun auch KSC-Youngstar Kevin Akpoguma in das Blickfeld der Bundesligisten. Gestern berichtete die „Sport-Bild“, dass der 17-Jährige auf der Wunschliste von Eintracht Frankfurt stehen würde. „Wenn wir das internationale Geschäft erreichen, müssen wir den Kader verstärken. Vor allem in der Breite“, erklärte Eintracht-Manager Bruno Hübner gegenüber der „Sport Bild“. Die Eintracht plant derweil mit mindestens fünf Verstärkungen zum Saisonende.

Vertrag beim KSC bis 2014

Akpoguma soll hierbei auch ein Kandidat auf der Liste der Hessen sein. Der Innenverteidiger, der aber auch im Sturm eingesetzt werden kann, besitzt noch einen Vertrag bis Sommer 2014, den der Verein aber aufgrund einer Option um zwei weitere Jahre verlängern könnte. Bereits Anfang Dezember geriet der 1,92 Meter große Deutsch-Nigerianer in das Visier von Bundesligist Hoffenheim.

FOTO: FU Sportfotografie

Das könnte Sie auch interessieren

Auch interessant

   
Back to top button