KSC-Fans zeigen Choreo zum Abschied von der Gegengerade

Von

© twitter.com/KSC

Beim Spiel gegen die SpVgg Unterhaching standen die Fans des Karlsruher SC am Samstag zum letzten Mal auf der Gegengerade. Zum Abschied gab es eine Choreo.

Choreo über die komplette Tribüne

Der Neubau des Wildparkstadions ist in vollem Gange: Am Montag begannen die Abrissarbeiten der Südtribüne, im Herbst wird dann die Gegengerade zurückgebaut und abgerissen. Für die Fans des Karlsruher SC hieß es aber schon am Samstag Abschied nehmen, was mit einer großen Choreo über die komplette Tribüne zelebriert wurde. Nach Spielende wurden im Block der Ultras zudem bengalische Fackeln gezündet. Ab dem kommenden Heimspiel gegen den SV Meppen (20. April) ziehen die treuen KSC-Anhänger auf die provisorische Stehplatz-Tribüne im Norden des Stadions um.

   

liga3-online.de