Klassiker im Hessenpokal – Darmstadt empfängt den OFC

Gute Nachrichten für die Fans von Darmstadt 98 und Kickers Offenbach. Im Halbfinale des Hessenpokals kommt es auch in diesem Jahr zur Neuauflage des Klassikers zwischen den beiden Rivalen. Während sich die Kickers im Viertelfinale gegen den Verbandsligisten FV Biebrich 02 durchsetzen konnten, erledigte auch der SV Darmstadt 98 am Dienstag seine Pflichtaufgabe. Gegen den Hessenligisten Viktoria Urberach setzten sich die „Lilien“ zwar mit etwas Mühe, letztlich aber verdient mit 1:0 durch. Den einzigen Treffer des Tages erzielte Stürmer Marcus Steegmann per Kopf nach 67 Minuten. Bereits im vergangenen Jahr trafen beide Clubs im Hessenpokal aufeinander. Damals setzte sich Offenbach in einem spannenden Viertelfinale mit 8:7 nach Elfmeterschießen durch. Das Halbfinale soll Ende April in Darmstadt ausgetragen werden. Ein genauer Termin steht nach Angaben des Vereins aber noch nicht fest.

Sieger qualifiziert sich für den DFB-Pokal

Im anderen Halbfinale trifft Regionalligist Hessen Kassel auf den Sieger der Partie SSV Langenaubach (Gruppenliga) / FC Bayern Alzenau (Regionalliga) gegen den SV Wehen-Wiesbaden. Der Sieger des hessischen Verbandspokals qualifiziert sich automatisch für die erste Hauptrunde im DFB-Pokal.

FOTO: www.o-m-d-org

Das könnte Sie auch interessieren

Auch interessant

   
Back to top button