Kickers: Saison-Aus für Ikeng – Sliskovic und Nebihi verletzt

Hiobsbotschaft für die Stuttgarter Kickers: Während die Saison für José-Alex Ikeng aufgrund eines Knorpelschadens gelaufen ist, fallen mit Petar Sliskovic und Bajram Nebihi gleich zwei Spieler mehreren Wochen aus.

Sechs Wochen Pause für Sliskovic

Das 0:0 gegen Holstein Kiel mussten die Kickers teuer bezahlen. Wie der Verein am Montag mitteilte, hat sich Sliskovic einen Außenmeniskusanriss im rechten Knie zugezogen. "Die Verletzung hatte sich am Samstag
nach dem MRT in der Sportklinik Stuttgart bestätigt. Er wird voraussichtlich sechs Wochen ausfallen“, so Kickers-Mannschaftsarzt Dr. Christian Mauch. Nicht ganz so dramatisch sieht es bei Nebihi aus. Der Mittelfeldspieler hat beim Spiel gegen die Störche einen Innenbandanriss im rechten Sprunggelenk sowie eine Einblutung neben der Achillessehne erlitten. Der Winter-Neuzugang soll mit intensiver Physiotherapie und Medikamenten konservativ behandelt werden. Die Ausfallzeit beträgt rund zwei bis drei Wochen.

"Ausfälle treffen uns natürlich hart"

Hingegen ist die Saison für José-Alex Ikeng beendet. Der Neuzugang aus Rostock, der noch ohne Einsatz für die Kickers ist, musste sich einer Arthroskopie im linken Knie unterziehen. Dabei wurde ein Knorpelschaden festgestellt, der eine Ausfallzeit von fünf Monaten nach sich zieht. Die nächsten zehn Wochen muss Ikeng an Krücken laufen, bevor im Mai der Belastungsaufbau beginnt. "Die Ausfälle treffen uns natürlich hart, aber sie werden uns als Team noch enger zusammenschweißen. Wir wollen zeigen, was alles möglich ist, wenn man als Mannschaft zusammensteht und als Einheit ein gemeinsames Ziel verfolgt", zeigt sich Kickers-Sportdirektor Michael Zeyer kämpferisch. Ohnehin sei Qualität im Kader ist groß genug, um unser Saisonziel zu erreichen.

 

Das könnte Sie auch interessieren

Auch interessant

   
Back to top button