Kickers Offenbach trauert – Carl Zeiss Jena jubelt

Der Aufstieg für die Kickers aus Offenbach gerät mehr und mehr in Entfernung. Am Abend musste sich das Team von Trainer Thomas Gerstern dem FC Carl Zeiss Jena mit 0:2 geschlagen geben. Vor 6.000 Zuschauern am Bieberer Berg markierten Pichinot (48.) und Eckardt (90.) die Tore für die Thüringern. Dank des Sieges ist der Klassenerhalt für den FCC nun wieder in greifbarer Nähe. Für Dynamo Dresden läuft es Aufstiegskampf auch rund:

Zwar mussten sie sich vor 6.818 Zuschauern in Babelsberg gegen den SVB mit einem 1:1 zufrieden geben, stehen aber nun mindestens bis Morgen auf dem Relegationsaufstiegsplatz. Im dritten Spiel des Abends gewann der 1. FC Saarbrücken mit 2:0 bei der SpVgg Unterhaching.

FOTO: Marcel Günther

   
Back to top button