KFC Uerdingen wird neuen Stammkeeper verpflichten

Von

© imago images / Revierfoto

Vier Spieler hat der KFC Uerdingen bisher verpflichtet, weitere werden folgen – darunter auch ein neuer Stammkeeper.

"Es wird eine neue Nummer eins kommen"

28 Mal stand René Vollath in der vergangenen Saison beim KFC Uerdingen zwischen den Pfosten und war damit als Stammkeeper gesetzt. Künftig wird der 29-Jährige den Platz zwischen den Pfosten aber wohl räumen müssen. "Es wird eine neue Nummer eins kommen", kündigt Trainer Heiko Vogel in der "Westdeutschen Zeitung" an. Konkrete Namen sind bisher nicht bekannt, offen ist zudem, wie es für Vollath und den im Winter verpflichteten Robin Udegbe weitergehen wird. Zwar steht das Duo noch bis 2020 (Vollath) bzw. 2021 (Udegbe) unter Vertrag, allerdings erscheint es wenig wahrscheinlich, dass sich Vollath in der kommenden Saison auf die Bank setzen wird.

Vollath: Vereinssuche läuft bereits

Zuletzt hatte sein Berater Laurent Burkart in der Zeitung bereits durchblicken lassen, den Markt nach "sportlich interessanten Herausforderungen" zu sondieren. Die Suche nach einem neuen Verein dürfte nun verstärkt werden. Beim Trainingsauftakt am Montag stand Vollath ebenso wie Udegbe, der noch auf seinen ersten Einsatz wartet, aber auf dem Platz.

 

   

liga3-online.de