KFC Uerdingen leiht Heidenheims Oliver Steurer aus

Weiterer Neuzugang beim KFC Uerdingen: Oliver Steurer kommt bis zum Saisonende auf Leihbasis vom Zweitligisten 1. FC Heidenheim.

Neun Zweitliga-Spiele

Zuletzt absolvierte der 24-jährige Innenverteidiger ein Probetraining bei Viktoria Köln, nun zieht es den Abwehrspieler zum KFC. "Wir finden Oliver schon seit seiner Zeit beim BVB II interessant und freuen uns, dass er nun zu uns kommt. Mit ihm bringen wir mehr Tempo und Größe in unsere Abwehr", so Geschäftsführer Nikolas Weinhart. Im Januar 2018 aus der U23 von Borussia Dortmund nach Heidenheim gewechselt, konnte sich der Verteidiger beim Zweitligisten bisher nicht durchsetzen. Nur neun Einsätze in eineinhalb Jahren stehen zu Buche – in der laufenden Saison stand er noch nicht im Kader.

"Schön, dass der Wechsel geklappt hat"

"Ich hoffe, dass ich der Mannschaft schon bald weiterhelfen kann und freue mich auf den KFC. Schön, dass der Wechsel geklappt hat", wird Steurer in einer Mitteilung zitiert, nachdem er bereits am Montag erstmals mit dem Team trainierte.

   
Back to top button