Keine Geschenke unter Freunden: Regensburg empfängt Stuttgart

Von

In der Partie Jahn Regensburg gegen die Stuttgarter Kickers treffen zwei der besten Rückrundenmannschaften aufeinander (Samstag, 14 Uhr, live im Ticker von liga3-online.de).  Auch in der Tabelle sind beide Teams ähnlich platziert, die Kickers stehen mit 37 Zählern derzeit auf dem siebten Platz, der Jahn hat nur zwei Punkte weniger (Platz elf) und könnte bei einem Heimsieg am SVK vorbeiziehen. Im Duell unter Freunden – beide Fanlager pflegen seit Jahren eine aktive Fanfreundschaft – kann es also kaum spannender zugehen. Noch dazu, wenn beide morgen mit größeren Serien im Rücken aufeinander treffen. Freundschaftliche Geschenke sind jedoch nicht zu erwarten!

Jahn mit Kotzke und Müller / Kickers ohne Marchese

Beim Jahn gibt es vor der Partie (trotz der 2:3-Niederlage in Saarbrücken vor Wochenfrist) Grund zu Lachen: Jim-Patrick Müller ist nach abgesessener Gelbsperre wieder spielberechtigt und Jonatan Kotzke kehrt nach seinem Bänderriss in das defensive Mittelfeld zurück. Die beiden Leistungsträger sind enorm wichtig für die Mannschaft – wie das wohl schlechteste Saisonspiel im Saarland aufzeigte – und erhöhen die Chancen auf einen Sieg morgen um ein Vielfaches. Weiter nur zuschauen können Dressler, Kurz, Marius Müller und Trettenbach. Bei den Kickers fällt Kapitän und Topstürmer Vincenzo Marchese gelbgesperrt aus. Bitter für die Blauen, aber Trainer Horst Steffen hat trotzdem ein klares Ziel vor Augen: "Wir wollen unsere Serie fortsetzen und so schnell wie möglich die 40 Punkte-Marke erreichen."

Zwei starke Serien – welche reißt?

Die Serie ist beeindruckend: Seit acht Spielen haben sie nicht mehr verloren, haben in der Tabelle dabei elf (!) Plätze gut gemacht. Aber auch der Jahn kann eine starke Serie vorweisen: Seit acht Heimspielen sind sie nun schon ungeschlagen – "und diese Serie möchten wir natürlich fortführen", gibt Jahntrainer Stratos die Richtung vor. Dass es gegen den SVK nicht leicht wird, ist für ihn von Anfang an klar: "Wir haben da im Hinspiel mit 3:0 verloren, da brauchen wir gar nicht darüber nachzudenken, sie in irgendeiner Art nicht ernst zu nehmen. Und wenn sie mit die beste Rückrundenmannschaft sind, dann ist das bemerkenswert, das ist eine Aussage!" Doch welche Serie reißt? Reißt überhaupt eine? Bei einem freundschaftlichen Remis hätten beide weiter Bestand…

Die 11 Fakten zum Spiel

Thomas Kurz

(100 Einsätze)

Der Erfahrenste

Marco Calamita

(115 Einsätze)

Abdenour Amachaibou

(9 Tore, 5 Vorlagen)

Top-Scorer

Vincenzo Marchese

(9 Tore, 4 Vorlagen)

75. – 90. Minute

(10 Tore)

Wann fielen die meisten Tore?

  1. 1.    – 15., 31. – 45., 75. – 90.

(je 7 Tore)

31. – 45. Minute

(9 Gegentore)

Wann fielen die meisten Gegentore?

46. – 70., 75. – 90. Minute

(je 8 Gegentore)

Sebastian Nachreiner

(Fehlte bisher 51 Minuten)

Dauerbrenner

Sandrino Braun

(Fehlte bisher nur 54 Minuten)

Oliver Hein

(Seit 1. Juli 2007)

Treuerster Spieler

Marcel Ivansua

(Seit 1. Juli 2009)

Aias Aosman

(9 x gelb)

Kartensammler

Elia Soriano

(8 x gelb)

Romas Dressler

(8 Vereine)

Weltenbummler

Marco Calamita

(9 Vereine)

Oliver Hein

(450.000 Euro)

Teuerster Spieler

Julian Leist, Elia Soriano, Marc Stein, Randy Edwini- Bonsu, Marcos Alvarez

(250.000 Euro)

Mittelfeld

(16 Tore, 20 Vorlagen)

Der gefährlichste Mannschaftsteil nach Toren

Mittelfeld

(20 Tore, 21 Vorlagen)

1

Siege in den letzten fünf Spielen gegeneinander

1

 

 

Foto: Regensburg1889.de

   

Hinweis: Seit dem 25. Mai gilt unsere neue Datenschutzerklärung.