Kehrt Marco Engelhardt zu Rot-Weiß Erfurt zurück ?

Marco Engelhardt, der zum Ende vergangener Saison nicht ganz freiwillig das Trikot seiner Wahlheimat Karlsruhe und dessen Sportclub ablegte, hat bei Weitem kein leichtes Jahr hinter sich. Seinen letzten Einsatz für die blau-weißen Badner verzeichnete er am 10.Dezember 2010. Als er im Anschluss an die Winterpause 2010/2011 an Tuberkulose erkrankte kam er zu keinem einzigen Rückrundeneinsatz mehr. Folglich sollte er den Verein zum Saisonende verlassen. 

Engelhardt seit Juli 2011 arbeitslos

Zunächst machte es den Anschein als würde es den 31-Jährigen ins Ausland verschlagen. Weit gekommen ist er allerdings noch nicht. Wie auch schon im Sommer leistet er aktuell den Balltretern seiner 1. Profistation FC Rot-Weiß Erfurt Gesellschaft. Aus finanzieller Sicht sollte es jedoch nicht zu einer Verpflichtung des linksfüßigen Mittelfeldspielers kommen, winkt auch RWE-Manager Traub ab. Ob es trotz der finanziell angespannten Situation des traditionellen Ostclubs wieder zu einem Engagement kommt bleibt abzuwarten. 2001 wechselte er noch von Thüringen zu den Badenern, warum sollte es diesmal nicht umgekehrt sein? Wirtschaftliches Denken ist eine Sache, wenn der seit Juli arbeitslose Engelhardt dem RWE jedoch entgegenkommt um zumindest sportlich wieder Fuß zu fassen, würde mich eine Verpflichtung nicht wundern.

   
Back to top button