Karlsruher SC verpflichtet Marvin Wanitzek

Der Karlsruher SC hat am Samstagnachmittag mit Marvin Wanitzek den nächsten Transfer vollendet. Der 24-Jährige kommt vom VfB Stuttgart und unterschreibt beim KSC einen Vertrag bis 2020.

Vier Jahre Ausbildung in Stuttgart

Im Jahr 2013 war der Mittelfeldspieler zu den Schwaben gewechselt, dort aber beinahe ausschließlich in der zweiten Mannschaft zum Einsatz gekommen. In seiner Zeit dort kam der gebürtige Bruchsaler auf 80 Drittligaspiele und 22 Torbeteiligungen. Jeweils einmal kam er auch in der Bundesliga und im DFB-Pokal zum Einsatz. „Marvin ist ein zentraler, offensiver Mittelfeldspieler, der eine enorme Spielstärke mitbringt“, erklärte KSC-Sportdirektor Oliver Kreuzer. „Seine Technik und Kreativität werden unser Offensivspiel bereichern.“ Trotz des nicht ganz unbrisanten Wechsels zwischen den beiden Rivalen freut sich Wanitzek auf Karlsruhe: „Ich freue mich wirklich sehr auf die neue Aufgabe“, äußerte sich Wanitzek nach der Vertragsunterzeichnung. „Ich komme von hier, weiß um die Bedeutung des KSC für die Leute in der Region und möchte dem Verein helfen, auf schnellstem Weg wieder in die zweite Bundesliga zu kommen.“

 
Back to top button