Karlsruher SC: Polizei versehentlich im Fanblock

Heikle Szene beim vergangenen Heimspiel des Karlsruher SC gegen den SV Meppen: Plötzlich standen mehrere Polizisten mitten im Fanblock auf der Gegengerade – allerdings versehentlich, wie sich später herausstellte.

"Stadionplan falsch herum gehalten"

Laut der Fanhilfe Karlsruhe habe es sich um eine auswärtige Einheit gehandelt, die den Stadionplan falsch herum gehalten habe und daher versehentlich in den Fanblock gelangte, statt in den Pufferblock neben dem Gästeblock. "Wir fordern die zuständige Polizeiführung auf, in Zukunft die eingesetzten Polizisten über die sensiblen Bereiche des Stadions aufzuklären und eventuell den Einsatzbereich direkt vor Ort zu besprechen, um derartige Versehen für die Zukunft auszuschließen", so die Fanhilfe.

 

 

   
Back to top button