Kapitän Marcus Mann verlässt Saarbrücken

Defensiv-Allrounder und Kapitän Marcus Mann wird den 1. FC Saarbrücken am Ende der Saison verlassen und sich dem Ligakonkurrenten SV Wehen Wiesbaden anschließen. Bei den Hessen unterschreibt der 27-jährige einen Vertrag bis 2013. "Diese Entscheidung ist mir nicht leicht gefallen. Saarbrücken war bisher ohne wenn und aber die schönste Station meiner Laufbahn. Ich fühle mich hier absolut wohl und hatte zwei wunderschöne und erfolgreiche Jahre. Es ist eine Entscheidung aus rein sportlicher Sicht, mit der Chance sportlich noch mal einen Schritt nach vorne machen zu können", erklärt Mann.

"Er hat sich richtig gut entwickelt"

Der Abwehrspieler wechselte im Sommer 2009 von den Stuttgarter Kickers zum FCS, wo er seither 55 Spiele absolvierte und sieben Tore erzielen konnte. Wehens Trainer Gino Lettieri freut sich derweil auf den Kapitän des Aufsteigers: "Ich kenne Marcus Mann noch aus Darmstädter Zeiten und habe ihn seitdem nicht aus den Augen verloren. Er hat sich richtig gut entwickelt und ist zu einem Führungsspieler gereift. Ich freue mich sehr, dass wir den Transfer realisieren konnten."

FOTO: Sven Rech

   
Back to top button