Kaiserslautern mit über 1.000 Fans zu Viktoria Berlin?

Eineinhalb Jahre ist es her, dass die Fans des 1. FC Kaiserslautern zuletzt zu einem Auswärtsspiel reisen durften. Nun sind Gästefans wieder erlaubt – und der FCK darf sich wohl auf große Unterstützung freuen.

FCK-Fans im Reisefieber

Allein für die Partie bei Viktoria Berlin am 15. August sind bereits 800 Tickets für den Gästeblock verkauft, wie der Aufsteiger auf Anfrage von liga3-online.de mitteilte. Insgesamt stehen den FCK-Fans demnach 1.200 Karten zur Verfügung – und damit mehr als die Hälfte (!) der aktuell insgesamt zugelassenen 1.800 Plätze im Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark. Es ist davon auszugehen, dass die Roten Teufel das Kontingent vollständig abrufen – und mit über 1.000 Anhängern nach Berlin reisen.

600 Tickets für Meppen-Spiel

Doch bevor es in die Hauptstadt geht, steht am Samstag zunächst das Auswärtsspiel beim SV Meppen an. Der Verkauf der Tickets hat am Montagnachmittag begonnen, insgesamt stehen 600 Karten zur Verfügung. Eine Tageskasse wird es nicht geben. Wie auch in Kaiserslautern muss der Nachweis über den 3G-Status erbracht werden.

   
  • Pingback: Sechzig um Sieben: TSV 1860 München II zu Gast in Ismaning()

  • ralf sandreuther

    An den Jahnsportpark haben die FCK Fans ja beste Erinnerung.;-)
    Sozusagen die 2. Heimat.

  • RoadToChampionsLeague

    Also wenn 1.800 Leute rein dürfen, sind das am Ende 1.600 bis 1.700 fck Anhänger. Die Fans von Viktoria sind doch eher überschaubar.

  • Südpfälzer

    Heimspiel in Berlin 👹💪🏽 Ich freu mich drauf

Back to top button