Münster: Jordanov löst Vertrag auf – Kobylanski vor Unterschrift

Edisson Jordanov verlässt den SC Preußen Münster und schließt sich dem luxemburgischen Erstligisten F91 Düdelingen an. Sein noch bis 2018 laufender Vertrag bei den Preußen wurde laut einer Vereinsmitteilung aufgelöst. Somit ist der Weg für Martin Kobylanski nun frei.

Kobylanski vor Unterschrift

Jordanov war erst in der Sommerpause von den Stuttgarter Kickers zu den Preußen gewechselt, konnte sich aber nicht durchsetzen. Nur zwölf Mal stand der Offensivspieler auf dem Platz, unter Benno Möhlmann wurde Jordanov in der Winterpause aussortiert. Künftig versucht er sein Glück in Luxemburg. Mit dem Abgang von Edisson Jordanov wird nun auch das Hin und Her um Martin Kobylanski ein Ende finden. Der 22-Jährige stellt sich bereits seit Anfang des Jahres bei den Adlerträgern vor, zwischenzeitlich schien der Transfer jedoch schon geplatzt zu sein. Der englische Drittligist FC Bury hatte dem Angreifer bereits ein Angebot vorgelegt, doch Kobylanski entschied sich für Preußen Münster, wo er in Kürze auch endgültig einen Leihvertrag bis zum Saisonende erhalten wird.

Das könnte Sie auch interessieren

Auch interessant

   
Back to top button