Jetzt voten: Der "Spieler des 36. Spieltages"

Wer wird der "Spieler des 36. Spieltages"? Die Redaktion hat bereits eine Vorauswahl getroffen, nun liegt es an den Lesern, wer die Wahl, die bis Mittwoch, um 15:00 Uhr läuft, gewinnt. Hier die Nominierten.

Zwei Spieler mit drei Scorerpunkten

Philipp Hercher vom 1. FC Kaiserslautern (ein Tor und zwei Vorlagen beim 4:1 gegen Uerdingen), Baris Atik vom 1. FC Magdeburg (ein Tor und eine Vorlage beim 3:2 gegen Duisburg), Lukas Rader vom VfB Lübeck (hielt beim 2:0 gegen Meppen mehrfach stark die Null), Johannes Brinkies vom FSV Zwickau (mehrere starke Paraden beim 0:0 gegen Rostock), Tim Boss vom SV Wehen Wiesbaden (parierte beim 1:1 gegen 1860 mehrmals sehenswert), Heinz Mörschel von Dynamo Dresden (Torschütze und Aktivposten beim 2:0 gegen Köln) und Dominik Martinovic von Waldhof Mannheim (zwei Tore und eine Vorlage beim 3:2 gegen Halle).

Das Voting ist beendet!

   
  • Carsten Ratka

    Ich habe für Phillip Hercher gestimmt, weil er SEIT WOCHEN in bestechend guter Form ist, und gegen den KFC ein richtig SAUGUTES Spiel gemacht hat. Und zum zweiten bin ich Fan des 1. FC Kaiserslautern.

    • Günther1987

      Dann hättest ehr für Baris Atik stimmen müsse der seit er Spielt nur Top Leistungen bringt, keine Auf und ab´s. Konstant 100% ;-)

    • Philipp Schramm

      Wieder jemand, der nur durch die rosarote Vereinsbrille schaut.

  • MSchm

    Philip Hercher und Tim Boss.
    Bei Hercher braucht man nicht viel sagen mit 1 Tor und 2 Assist.
    Und Tim Boss hat (leider) mehrmals ein Löwensieg verhindert,der uns Platz 2 gebracht hätte.

  • Philipp Schramm

    Auch wenn es eine Niederlage für den HFC gab (Glückwunsch an dieser Seite an Mannheim), habe ich für Dominik Martinovic gestimmt, weil er einfach richtig gut gespielt hat und 2 mal die Chance genutzt hat, Tore zu erzielen.

    • DM von 1907

      Ich auch!

    • Günther1987

      Normal müsste Boyd und Seegert als Geilster Kampf der Liga dabei stehen.
      Immer Top wenn gegnerische Fans die Leistung der anderen Mannschaft honoriert. Danke

Back to top button