Jetzt voten: Der “Spieler des 36. Spieltages”

Auch am 36. Spieltag gelang es wieder einigen Akteuren, mit guten Leistungen auf sich aufmerksam zu machen und dem eigenen Team zu Punkten zu verhelfen. Im Folgenden sucht liga3-online.de den “Spieler des 36. Spieltages”. Die Redaktion hat bereits eine Vorauswahl getroffen – nun liegt es an den Lesern, wer die Wahl, die bis Dienstag, um 18 Uhr läuft, gewinnt. Hier die Nominierten:

Fink sammelt drei Scorerpunkte

Mit einem souveränen 3:0-Sieg bei Fortuna Köln hat der Chemnitzer FC am Freitag den Klassenerhalt endgültig perfekt gemacht, Matchwinner war Anton Fink, der alle drei Treffer vorbereitete. Auch Hansa Rostock darf über den Liga-Verbleib jubeln. Beim 3:1-Erfolg über Erfurt wusste vor allem Marcel Ziemer zu überzeugen. Der Stürmer erzwang das Eigentor von Möckel und erzielte die Entscheidung. Dass auch Osnabrück beim 3:1 gegen Bremen II als Sieger vom Platz ging, war mal wieder Marcos Alvarez zu verdanken. Der Offensivspieler traf erst selbst und legte dann mustergültig auf. Weiter oben dran bleibt auch der 1. FC Magdeburg. Aus einer starken Mannschaftsleistung beim 4:0-Erfolg gegen Großaspach stach Manuel Farrona Pulido heraus. Der 23-Jährige war überaus laufstark und trug sich zudem in die Torschützenliste ein. Komplettiert wird die Auswahl von Erich Berko, der die Stuttgarter Kickers zum wichtigen 1:0-Sieg gegen Halle schoss und von Mathias Morys, der die 3:2-Entscheidung für den VfR Aalen gegen Mainz II erzielte.

Das Voting ist beendet!

 

 

   
Back to top button