Jetzt voten: Der “Spieler des 35. Spieltages”

Auch am 34. Spieltag gelang es wieder einigen Akteuren, mit guten Leistungen auf sich aufmerksam zu machen und dem eigenen Team zu Punkten zu verhelfen. Im Folgenden sucht liga3-online.de den “Spieler des 35. Spieltages”. Die Redaktion hat bereits eine Vorauswahl getroffen – nun liegt es an den Lesern, wer die Wahl, die bis Dienstag, um 18 Uhr läuft, gewinnt. Hier die Nominierten:

Biada, Beck und Soriano treffen doppelt

Bereits am Freitagabend setzte sich Fortuna Köln mit 3:1 beim SV Werder Bremen II durch. Matchwinner war Julius Biada, der zwei Tore erzielte. Doppelt erfolgreich war zeitgleich auch Christian Beck, der den 1. FC Magdeburg zum 2:1-Sieg in Münster schoss. Dass Cottbus im Abstiegskampf ein Lebenszeichen sendete, ging vor allem auf das Konto von Richard Sukuta-Pasu, der den frühen Siegtreffer beim 1:0 in Stuttgart erzielte. Oben in der Tabelle träumen Würzburg und Aue weiter vom Aufstieg. Während die Kickers dank eines Doppelpacks von Elia Soriano mit 2:1 gegen Rostock gewannen, feierte Aue einen 2:0-Derbysieg gegen Chemnitz. Bester Mann auf dem Feld war Simon Skarlatidis, der nie zu bremsen war und zudem die 2:0-Entscheidung erzielte. Komplettiert wird die Auswahl von Okan Aydin, der beim 2:0 seines FC Rot-Weiß Erfurt zunächst den Führungstreffer vorbereitete und kurz vor Abpfiff die Entscheidung erzielte.

Das Voting ist beendet!

 

   
Back to top button