Jetzt voten: Der "Spieler des 32. Spieltages"

Der Auf- und Abstiegskampf bleibt weiter spannend. Auch in der zurückliegenden Runde gelang es wieder einigen Akteuren, mit guten Leistungen auf sich aufmerksam zu machen und dem eigenen Team zu Punkten zu verhelfen. Im Folgenden sucht liga3-online.de den “Spieler des 32. Spieltages”. Die Redaktion hat bereits eine Vorauswahl getroffen – nun liegt es an den Lesern, wer die Wahl, die bis Dienstag, um 18 Uhr läuft, gewinnt. Hier die Nominierten: Im Aufstiegskampf darf sich Holstein Kiel als Gewinner des Spieltages bezeichnen. Während Bielefeld, Münster und die Kickers ihre Spiele jeweils verloren, siegten die Störche gegen Mainz II mit 1:0. Matchwinner war Kapitän Rafael Kazior, der die Nerven behielt und den Siegtreffer per Elfmeter erzielte. Mit dem MSV Duisburg konnte am Sonntag eine weitere Mannschaft von den Ausrutschern der Konkurrenz profitieren. Durch den 2:1-Sieg beim VfB Stuttgart II sind die Zebras wieder Dritter. Großen Anteil am Sieg hatte Zlatko Janjic, der nicht nur ein Tor selbst erzielte, sondern auch Dreh- und Angelpunkt seiner Mannschaft war.

Nils Teixeira trifft doppelt –  BVB feiert Bonmann

Realistische Aufstiegschancen haben der Chemnitzer FC und der Hallesche FC zwar nicht mehr, dennoch schenken sie ihre Spiele natürlich nicht einfach ab. Während der CFC dank Anton Fink (ein Tor, eine Vorlage) mit 3:2 in Münster gewann, setzte sich Halle mit 2:1 in Erfurt durch. Matchwinner war Osayamen Osawe. Der Stürmer machte immer wieder mit schnellen Sprints auf sich aufmerksam und war zudem an beiden Toren direkt beteiligt  (ein Tor, eine Vorlage). Einen Befreiungsschlag der anderen Art fuhr Dynamo Dresden ein. Das überraschende 2:0 gegen Tabellenführer Arminia Bielefeld war der erst der zweite Sieg im Jahr 2015. Dass zudem die Serie von vier Pleiten in Folge gestoppt wurde, war Nils Teixeira zu verdanken, der beide Tore für Dynamo erzielte. Im Abstiegskampf verbuchte Dortmund II beim 1:0 gegen Unterhaching einen überaus wichtigen Sieg. Matchwinner war Torhüter Hendrik Bonmann. Der 21-Jährige wurde nach dem Platzverweis von Zlatan Alomerovic in der 78. Minute beim Stand von 0:0 eingewechselt, parierte mit seiner ersten Aktion einen Elfmeter und leitete im direkten Gegenzug den 1:0-Siegtreffer ein.

   
  • Oliver

    Stimme ich dir zu Ralf,

    beim Kicker wird er zurecht Spieler des Tages mit einer 1,0. Hier stehen Spieler zur Wahl, die ein Elfmeter Tor geschossen haben.

    Lässt einen wirklich über die Sinnhaftigkeit dieser Wahlen hier nachdenken.

    Geht ja eh nur darum, welcher Verein hat die meisten aktiven Fans Online, nicht darum, welcher Spieler wirklich der beste war.

  • Ralf

    Wo ist Richard Strebinger vom SSV Jahn? Wenn der nicht mal zur Wahl gestellt wird… Traurig!

Back to top button