Jetzt voten: Der "Spieler des 26. Spieltages"

Wer wird der "Spieler des 26. Spieltages"? Die Redaktion hat bereits eine Vorauswahl getroffen, nun liegt es an den Lesern, wer die Wahl, die bis Mittwoch, um 15:00 Uhr läuft, gewinnt. Hier die Nominierten.

Gouras und Donkor treffen doppelt

Dennis Erdmann von 1860 München (Torschütze und defensives Bollwerk beim 3:1 gegen Unterhaching), Ransford Königsdörffer von Dynamo Dresden (ein Tor und eine Vorlage beim 4:0 gegen Ingolstadt), Minos Gouras vom 1. FC Saarbrücken (Doppelpack beim 3:1 gegen Verl), Tim Boss vom SV Wehen Wiesbaden (hielt beim 1:0 gegen Magdeburg mehrfach stark die Null), Aaron Herzog von Hansa Rostock (Aktivposten und Vorlagengeber beim 2:1 gegen Köln), Leo Weinkauf vom MSV Duisburg (hielt beim 2:1 gegen Uerdingen in der Schlussphase den Sieg fest) und Anton Donkor von Waldhof Mannheim (Doppelpack beim 2:2 gegen Bayern II).

Das Voting ist beendet!

   
  • 60er aus Straubing

    Jetzt nachdem die Mannschaften der Woche von Magenta und Kicker draußen sind und Herzog in beiden nicht dabei ist, ist sein Voting hiermit hinfällig

    • Else Gösebrecht

      Das unterschreibe ich so nicht. Hier votet jeder so, wie er es zu sehen meint und nicht, wie andere Medien es sehen, was nicht heißt, dass das das Ergebnis auch der realen Leistung entspricht. Ich habe nicht alle Spiele gesehen, denke die Medienvertreter auch nicht. Das Voting hier ist oftmals eine Fansache. Da gebe ich nicht viel drauf. Wer die meisten Fans hat, der ist hier klar im Vorteil.

      • Elmedi Korslan

        Ich vote generell gegen Hansa! 😂🥳😂

    • Jadra

      Herzog war mit der Note 2,0 der beste Mann beim Spiel gegen Köln. Ich frage mich eher, warum es Rother in die Elf des Tages bei Magenta geschafft hat. Er hat wahrlich kein schlechtes Spiel gemacht, aber er war nur 37. Minuten auf dem Platz. Für mich somit eher ein Zeichen, dass man zumindest auf die Elf des Tages von Magenta nichts geben sollte.

  • Elmedi Korslan

    Da sieht man gleich wo die meisten Harzer 4 Bezieher wohnen,haben nichts besseres zu tun als den ganzen Tag zu Voten.. Haha Rostock 🥳😂 Pauli HSV 1:0 👍🏻😉

  • Günther1987

    Wichtig vorab ist das man die guten Leistungen einiger sieht, wie oft kommt es vor das Spieler ein Top Spiel hinlegen und am Ende Spricht jeder nur über den Torschützen der in der 90. das 1-0 gemacht hat.
    Für mich Gestern bester Mann Gerrit Gohlke beim SVW aber Anton Donkor hat als Verteidiger 2 Dinger gemacht.
    Für das Liga3-online Team ist es auch schwer immer jemanden zu Finden der zur Wahl stehen soll und ich glaub kaum das einer von uns alle Spiele an einem Spieltag sieht.
    Denke alle hier Aufgelisteten Spieler haben gute Leistungen gebracht und als Fan einer Mannschaft ist es normal das man dem Spieler seines Teams die Stimme gibt.

  • Robert B.

    WER ZUR HÖLLE IST RONSDORF KÖNIGSDÖRFFER?

  • DM von 1907

    Obwohl andere viel besser waren, hat es mal wieder ein Rostocker "Aktivposten" (was für ein hölzerner Begriff!) in die Auswahl geschafft – die damit leider entschieden ist.

    Für mich ist Anton Donkor der Spieler des Spieltages – nicht nur wegen seines Doppelpacks, sondern auch wegen seiner kraftvollen Flankenläufe.

    • Jadra

      Ernst gemeinte Frage: Hast du jedes einzelne Spiel des Spieltages gesehen, um auch wirklich rein objektiv bewerten zu können, dass andere Spieler – die es deiner Meinung nach ja nicht in die Auswahl geschafft haben – so viel besser waren als ein Aaron Herzog? Oder hast du dir bloß die nichts sagenden Zusammenfassungen gegönnt? Die Redaktion hat hier eine gute Auswahl getroffen. Ich sehe keinen Spieler, der zu unrecht zur Wahl steht.

      • DM von 1907

        Schaust Du jedes Spiel? Das würde dauern … Ich schaue viel, aber natürlich nicht alles – ein Spiel pro Tag (nicht Spieltag), und ansonsten die Zusammenfassungen und Berichte. Und bilde mir meine Meinung, wie Du auch.

      • Jadra

        Naja, ich finde deine Aussage deswegen halt etwas schwierig. Man sollte mMn dann nicht einfach behaupten, dass es andere Spieler mehr verdient hätten, in der Auswahl zu stehen (nicht gewählt zu werden, das ist ein großer Unterschied), als Spieler XY.

        Und bezüglich Aaron Herzog: Der Junge hatte diese Saison nur ein paar Kurzeinsätze oder stand gar nicht erst im Kader. Und dann hat er die Chance, sich gegen Köln mal länger zu beweisen und macht ein wirklich verdammt gutes Spiel. Er hat es einfach verdient, zur Wahl zu stehen – genau wie ein Donkor oder auch ein Weinkauf.

Back to top button