Jetzt abstimmen: Der "Spieler des 35. Spieltages"

Auch am 35. Spieltag gelang es wieder einigen Akteuren, mit guten Leistungen auf sich aufmerksam zu machen und dem eigenen Team zu Punkten zu verhelfen. Im Folgenden sucht liga3-online.de den “Spieler des 35. Spieltages”. Die Redaktion hat bereits eine Vorauswahl getroffen – nun liegt es an den Lesern, wer die Wahl, die bis Dienstag, um 18 Uhr läuft, gewinnt. Hier die Nominierten: Im Kampf um den Aufstieg darf sich der MSV Duisburg als Gewinner des Spieltages bezeichnen. Während Bielefeld und Kiel im Topspiel die Punkte trennten, setzten sich die Zebras mit 2:1 gegen Münster durch und sind nun Tabellenzweiter. Garant für den Erfolg war Torhüter Michael Ratajczak, der in der Drangphase der Münsteraner gleich mehrere Bälle abwehrte. Dass Holstein Kiel bei der Arminia immerhin noch zu einem Punktgewinn kam, war Joker Patrick Breitkreuz zu verdanken, der in der 90. Minute den 2:2-Ausgleich erzielte.

Doppelpack von Klement und Endres

Gleich doppelt erfolgreich war an diesem Spieltag Marc Endres vom Chemnitzer FC, der die Himmelblauen zum 2:1-Sieg gegen Wiesbaden schoss. Auch Philipp Klement vom FSV Mainz 05 II durfte sich beim 3:1-Erfolg gegen Großaspach über einen Doppelpack freuen. Zudem bereitete er einen Treffer vor. Dass Dynamo Dresden beim Torfestival bei den Stuttgarter Kickers mit 4:3 als Sieger vom Platz ging, war vor allem Marvin Stefaniak zu verdanken. Der U20-Nationalspieler steuerte ein Tor und eine Vorlage bei. Komplettiert wird die Auswahl von Tammo Harder von Borussia Dortmund II, der den wichtigen ersten Treffer beim 2:0 gegen den VfB Stuttgart II erzielte.

 

   
  • lila weiss

    wer ist pascal breitkreuz?

Back to top button