Jetzt abstimmen: Der Spieler des 23. Spieltages

Von

Am Samstag wurde der 23. Spieltag an einem Stück absolviert. Gleich zehn Spiele wurden zeitgleich angepfiffen. Wie schon in der vergangenen Runde gab es für die Zuschauer 23 Treffer zu bejubeln. Auch an diesem Spieltag gelang es einigen Akteuren, durch gute Leistungen oder Tore auf sich aufmerksam zu machen und dem eigenen Team zu Punkten zu verhelfen. Im Folgenden sucht liga3-online.de nun den “Spieler des 23. Spieltages”. Die Redaktion hat bereits eine Vorauswahl getroffen – nun liegt es an den Lesern, wer die Wahl, die bis Dienstag um 18:30 Uhr läuft, gewinnt. Hier die Nominierten: Dominik Stroh-Engel vom SV Darmstadt 98 macht auch 2014 da weiter, wo er im vergangenen Jahr aufhörte – er schießt Tore! Bereits 17 Tore kann der 1,97-Meter-Hühne nach 22 Einsätzen verbuchen. Auch beim Spiel gegen die SpVgg Unterhaching stand er zwei Mal goldrichtig und hatte somit einen großen Anteil am 3:1-Erfolg gegen die Bayern und dem Festigen des 3. Tabellenplatzes.

Starke Torhüter retten ihren Teams einen Punkt

Philipp Klewin, Torhüter des FC Rot-Weiß Erfurt hielt seinen Kasten zwar nicht sauber, war jedoch der Garant dafür, dass die Thüringer zumindest einen Punkt aus Burghausen entführten. Gleich mehrfach war er zur Stelle und vereitelte mit hervorragenden Paraden und Reflexen beste Chancen der Gastgeber. Ihm gleich tat es Jörg Hahnel, Schlussmann des F.C. Hansa Rostock. Der 32-Jährige parierte im Spiel gegen den VfL Osnabrück beim Stand von 0:1 einen Elfmeter und schien damit sein Team wachzurütteln, das nur wenige Minuten später den Ausgleich erzielte. In der Schlussphase des Spiels war er nochmals zur Stelle und rettete neun tapfer kämpfenden Hanseaten einen Punkt. Gleich zwei Mal konnte sich Jim-Patrick Müller vom SSV Jahn Regensburg in die Torschützenliste eintragen. Der 24-jährige Mittelfeldspieler erzielte das wichtige 1:0 beim Chemnitzer FC und sorgte auch für den 3:0-Endstand bei den Sachsen. Erneut positiv in Erscheinung treten konnte auch Francky Sembolo vom Halleschen FC. Nach seinem Tore am vorletzten Wochenende gegen Wiesbaden legte er Kiel nach und erzielte das goldene Tor beim 1:0-Heimsieg. Auch sonst war der von Arminia Bielefeld ausgeliehen Stürmer immer anspielbereit und sorgte für viel Beschäftigung in der Kieler Hintermannschaft.

Das Voting ist beendet!

FOTO: Marcel Junghanns / Klettermaxe Photographie / Fototifosi

 

   
  • a-block darmstadt

    @icke
    1. Hab ich nicht gesagt das wir aufsteigen
    Und 2. …. wer sich zB in darmstadt 6 Dinger einfängt , sollte den ball auch flach halten.
    3. Gibts außer euch auch noch andere Clubs mit Tradition

  • icke

    Wer in Darmstadt den Mund zu weit aufreißt, wird am letzten Spieltag sehen was er davon hat. Als Absteiger der letzten Saison und leider nur 4. der aktuellen Saison _LACH_

  • a-block darmstadt

    Prima ….von uns auch herzlichen Glückwunsch
    Doch was könnt ihr euch zum Schluss dafür kaufen , das ihr eure Leute zum wiederholten male zum Spieler des Spieltags gevotet habt ….euer Team aber leider nur den undankbaren 4. Platz belegen wird ……lach

    • schlachter

      Abgerechnet wird am Ende! Die Punkte nach dem 38. Spieltag werden uns verraten, wer aufsteigt und wer nicht. Bis dahin sind noch 15 Partien zu spielen. Warten wir’s ab!!!

  • Martin

    Ich sage schon vor oder mitten in der Abstimmung: Glückwunsch an Jockel zum verdienten Sieg!

liga3-online.de