Jena: Krahnert und Weiß vor Leihe in die Regionalliga

In diesen Tagen bereitet sich der FC Carl Zeiss Jena im Trainingslager im niedersächsischen Barsinghausen auf das Fußballjahr 2018 vor. Die Talente Tom Krahnert und Maximilian Weiß fehlen dabei, sie sollen ausgeliehen werden. Dafür darf sich ein Angreifer aus der Reserve-Mannschaft vorstellen.

Ab nach Meuselwitz

Wie die "Ostthüringer Zeitung" berichtet, werden Tom Krahnert (20) und Maximilian Weiß (20) in der Rückrunde wohl auf Leihbasis für den Nordost-Regionalligisten ZFC Meuselwitz auflaufen. Eine Bestätigung steht aber noch aus. Beide sollen eine Klasse tiefer Spielpraxis sammeln, die ihnen im Drittliga-Team von Trainer Mark Zimmermann bislang verwehrt blieb. Weiß, der im offensiven Mittelfeld beheimatet ist, kam in dieser Spielzeit zu zwei Kurzeinsätzen mit insgesamt 15 Einsatzminuten, der Sechser Krahnert stand gar nicht auf dem Platz.

Oberliga-Torjäger darf sich empfehlen

Dafür reiste mit Denis Jäpel der Torjäger der Jenaer Oberliga-Reserve mit nach Barsinghausen. Fünf Tore in elf Spielen reichten dem 19-Jährigen, um sich für eine kurzzeitige Beförderung zu empfehlen. Ob Jäpel, der bis zum Sommer noch in der sechstklassigen Verbandsliga für den SC 03 Weimar gespielt hatte, bleiben darf, dürfte sich in den nächsten Tagen herauskristallisieren.

   
Back to top button