Jeden Samstag ein Spiel live: So plant der NDR

Nachdem die Olympischen Spiele, in deren Übertragung der NDR federführend integriert war, vorbei sind, wird der Norddeutsche Rundfunk seine angekündigte Live-Offensive nun in die Tat umsetzen. Jeden Samstag soll ein Heimspiel aus dem Sendegebiet live im Fernsehen übertragen werden. liga3-online.de zeigt, wie der NDR plant.

Live-Stream am Freitag

Am anstehenden Spieltag müssen die Fans zunächst auf eine Live-Übertragung am Samstag verzichten. Der Grund: Die Nordteams Hansa Rostock, der VfL Osnabrück und Holstein Kiel spielen allesamt an anderen Tagen. Dennoch zeigt der Sender am Freitagabend einen Live-Stream zur Partie des VfL gegen Wehen Wiesbaden. Auch eine Woche später ist der NDR am Freitag um 19 Uhr mit einem Stream im Internet am Start: Zu sehen sein wird das Nordduell zwischen Kiel und Osnabrück. Am Samstag ist dann zur Partie Rostock gegen Lotte die erste TV-Übertragung angesetzt, für den darauffolgenden Spieltag unter der Woche steht bislang noch kein Live-Spiel fest. Am 9. Spieltag visiert der NDR nach Informationen von liga3-online.de eine TV-Übertragung zu Kiel gegen Mainz II an, eine Woche später ist das Duell zwischen Osnabrück und Regensburg live zu sehen.

Rostock gegen Osnabrück am 15. Oktober live

Sicher ist auch, dass am 15. Oktober das direkte Nordduell Hansa Rostock gegen den VfL Osnabrück in voller Länge im Fernsehen gezeigt wird. Die Woche darauf ist die Partie Osnabrück-Großaspach das Live-Spiel. Welche Partien am 13. und 14. Spieltag gezeigt werden, ist unterdessen noch offen. "Hier warten wir zunächst die Tabellenkonstellationen zu diesem Zeitpunkt ab", erklärt Sportchef Matthias Cammann auf Anfrage unserer Redaktion. Denkbar wären die Partien Münster-Kiel oder Rostock-Mainz (jeweils am 13. Spieltag) sowie Kiel-Erfurt oder Osnabrück-Frankfurt (14.). Am 19. November, wenn der 15. Spieltag ausgetragen wird, zeigt der NDR wahrscheinlich das Hansa-Heimspiel gegen Werder Bremen, eine Woche später wird das Nachbarschaftsduell zwischen Osnabrück und Lotte live zu sehen sein. "Grundsätzlich", so Cammann, "bemühen wir uns, dass alle drei Nordteams möglichst gleich oft live zu sehen sind."

Auch WDR plant Live-Offensive

Neben dem NDR plant auch der WDR jeden Samstag die Live-Übertragung eines Drittliga-Heimspiels aus dem Sendegebiet. Welche Partien an den Spieltagen 10 bis 16 gezeigt werden, steht derzeit allerdings noch nicht abschließend fest. Sicher ist aber: Am 10. September überträgt der WDR das Duell Lotte gegen Regensburg, eine Woche später heißt das Live-Spiel Münster gegen Magdeburg.

.

Die geplanten Live-Spiele des NDR

SpieltagDatumUhrzeitPartiePlattform
6Freitag, 9. September19:00 UhrVfL Osnabrück - SV Wehen WiesbadenLive-Stream
7Freitag, 16. September19:00 UhrHolstein Kiel - VfL OsnabrückLive-Stream
 Samstag, 17. September14:00 UhrHansa Rostock - Sportfreunde LotteTV
9Samstag, 24. September14:00 UhrHolstein Kiel - FSV Mainz 05 II*TV*
10Samstag, 1. Oktober14:00 UhrVfL Osnabrück - SSV Jahn RegensburgTV
11Samstag, 15. Oktober14:00 UhrHansa Rostock - VfL OsnabrückTV
12Samstag, 22. Oktober14:00 UhrVfL Osnabrück - SG Sonnenhof GroßaspachTV
15Samstag, 19. November14:00 UhrHansa Rostock - Werder Bremen II*TV*
16Samstag, 26. November14:00 UhrVfL Osnabrück - Sportfreunde LotteTV

* Übertragung ist geplant, steht aber noch nicht final fest

 

 
Back to top button