Jahn verpflichtet Torhüter

Der SSV Jahn ist bereits am ersten Tag auf dem Transfermarkt tätig geworden. Die Oberpfälzer sicherten sich gestern die Dienste des 20-jährigen Keepers Björn Bussmann.  Bussmann, der im November schon einmal ein Probetraining beim Jahn absolvierte, verließ im Sommer den TSV 1860 München. Zuvor spielte er in den Nachwuchsteams der Blackburn Rovers und des 1. FC Köln.

Was für Qualitäten der gebürtige Rheinländer hat, durfte er sogar schon des öfteren im Trikot verschiedener Deutscher Jugendnationalmannschaften beweisen. Von U-16 bis zur U-20 absolvierte Bussmann 21 Spiele mit dem Adler auf der Brust. Am Mittwoch startet der Jahn mit dem obligatorischen Laktattest in die Rückrundenvorbereitung, am Donnerstag dann fährt der Tabellenführer der 3. Liga ins Trainingslager nach Belek. Neuzugang Bussmann wird dort schon mit von der Partie sein.

 

Desweiteren wird es definitiv noch weitere Neuzugänge beim Jahn geben, das bestätigte Sportchef Franz Gerber. Hauptsächlich für Mittelfeld und Abwehr. Der SSV, der einen der kleinsten Kader der Liga hat, möchte für die Rückrunde in der Breite besser aufgestellt sein, um für mögliche Ausfälle vorbereitet zu sein.

   
Back to top button