Jahn Regensburg nimmt auch Uwe Hesse unter Vertrag

Der SSV Jahn Regensburg ist zum dritten Mal innerhalb der letzten beiden Wochen auf dem Transfermarkt aktiv geworden und hat sich nach Markus Palionis und Lukas Sinkiewicz am Freitag auch mit Uwe Hesse verstärkt. Der Außenbahnspieler stand zuletzt beim Zweitliga-Aufsteiger SV Darmstadt 98 unter Vertrag, ist seit Juli 2014 jedoch vereinslos. Beim Schlusslicht der Dritten Liga unterschrieb der 26-Jährige nun einen Vertrag bis zum Ende der Saison. "Uwe ist ein sehr willensstarker, disziplinierter Spieler, der über Lauf- und Kampfstärke ins Spiel kommt und damit Qualitäten mitbringt, die unserer Mannschaft im Abstiegskampf gut zu Gesicht stehen werden", beschreibt Manager Christian Keller den Neuzugang, der sich zuletzt bereits im Probetraining bei den Regensburgern befand. Für Darmstadt 98 bestritt er in den vergangenen Jahren insgesamt 73 Drittliga-Spiele (sechs Tore, acht Vorlagen). "Ich kenne die 3. Liga sehr gut und weiß, dass man aus so einer Situation nur mit vollem Einsatz, Wille und Kampf herauskommen kann. Ich konnte die Mannschaft ja bereits kennenlernen und bin zuversichtlich, dass wir gemeinsam den Klassenerhalt schaffen", freut sich Hesse, der bereits für das wichtige Spiel am Samstag gegen Aufsteiger Sonnenhof Großaspach spielberechtigt ist.

FOTO: SSV Jahn Regensburg

 

   
Back to top button