Innenbandanriss: Magdeburg sechs Wochen ohne Malone

Der 1. FC Magdeburg muss seine Defensive in den kommenden Wochen umbauen: Ryan Malone zog sich bei der Partie gegen Preußen Münster einen Innenbandanriss zu und wird damit etwa sechs Wochen nicht zur Verfügung stehen. 

Das Verletzungspech in der Abwehr bleibt dem 1. FC Magdeburg treu. Nachdem Felix Schiller mit einem Achillessehnenanriss noch mehrere Monate ausfallen wird und auch Christopher Handke, Nils Butzen und Steffen Puttkammer zwischenzeitlich verletzt waren, wird nun auch Ryan Malone einige Wochen nicht zur Verfügung stehen. Wie der "MDR" berichtet, zog sich der 23-Jährige gegen Preußen Münster einen Innenbandanriss zu und wird damit etwa sechs Wochen ausfallen. Der US-Amerikaner entwickelte sich zuletzt zum Shootingstar: In den letzten drei Partien war Malone als Stammspieler gesetzt und erzielte dabei zwei Tore. Beim Spiel gegen die Preußen aus Münster musste der Innenverteidiger jedoch bereits nach 23 Minuten ausgewechselt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Auch interessant

   
Back to top button