Idabdelhay will gegen seine Kündigung vorgehen

Anfang des Jahres wurde Fouad Idabdelhay fristlos entlassen. Der VfL Osnabrück nannte als Grund für die Kündigung eine Vielzahl von Vertragspflichtverletzungen. Idabdelhay bestätigte zwar gelegentliche Unpünktlichkeit und das Schwänzen, eines Trainings der zweiten Mannschaft, nennt aber als Grund für sein Fehlverhalten Verständnisprobleme aufgrund seiner schlechten Deutschkenntnisse. Der frühere Trainer Uwe Fuchs bestätigte bereits zu seiner Zeit eine disziplinarische Abmahnung von Idabdelhay.  Er will jedenfalls gegen die Kündigung vorgehen und hat bereits einen Anwalt eingeschaltet.

   
Back to top button