Holstein Kiel streicht Jaroslaw Lindner aus dem Kader

Die KSV Holstein plant ohne Jaroslaw Lindner. Der Mittelfeldspieler wurde am Mittwoch, nachdem er zuletzt ein Probetraining beim polnischen Erstligisten Gornik Leczna absolvierte, aus dem Kader der ersten Mannschaft gestrichen. "Jaroslaws Verhalten, während der wichtigen Vorbereitung ein Probetraining bei einem anderen Verein zu absolvieren, spricht dafür, dass er sich mit unserem Weg nicht mehr identifizieren kann. Daher haben wir uns entschlossen, dass er ab jetzt nicht mehr zur 1. Mannschaft gehört“, erklärt KSV-Geschäftsführer Wolfgang Schwenke. Lindner kam vor fünf Jahren aus der U23 von Hannover 96 zu den Störchen und absolvierte seitdem 109 Partien. In der vergangenen Saison stand der 27-jährige Pole in 20 Spielen auf dem Platz. Bis zu seinem Wechsel zu einem anderen Verein soll Lindner nun am Training der U23 teilzunehmen. Bei den Kielern steht er noch bis 2016 unter Vertrag.

   
Back to top button