Holstein Kiel: Rafael Kazior wechselt zur U23 von Werder Bremen

Rafael Kazior wird seinen am Saisonende auslaufenden Vertrag bei Holstein Kiel nicht verlängern und sich der U23 des SV Werder Bremen anschließen, wo er einen Vertrag bis 2017 unterschrieb. Dies teilten die Störche am Freitagnachmittag mit. "Kiel ist mir ans Herz gewachsen, es ist wie eine zweite Heimat für mich. Nach den tollen Jahren im Storchennest möchte ich auch diese Saison unbedingt erfolgreich beenden. Meine Konzentration gilt zu 100 Prozent der KSV. Holstein Kiel ist für mich etwas ganz Besonderes“, erklärt Kazior, der die Entscheidung bereits im Januar getroffen hatte.

"Er wird uns fehlen"

Der Kapitän der Störche spielt seit Juli 2011 an der Förde und lief seither in 153 Pflichtspielen für Kiel auf. In der laufenden Saison ist er mit acht Toren und fünf Vorlagen in 28 Spielen maßgeblich am derzeitigen Höhenflug der Störche beteiligt. "Es ist schade, dass Rafael uns verlassen wird. Er ist ein Profi, der nicht nur redet sondern auch handelt. Er wird uns fehlen, aber ich wünsche ihm natürlich von ganzem Herzen alles Gute“, wird Holstein-Trainer Karsten Neitzel zitiert.

 

 

   
Back to top button