HFC verleiht Ludwig und holt Schubert-Abubakari für die U19

Von

© imago/Viadata

Martin Ludwig verlässt den Halleschen FC auf Zeit und soll in der Rückrunde bei Viertligist Germania Halberstadt Spielpraxis sammeln. Für die U19 hat der HFC derweil Ishmael Schubert-Abubakari verpflichtet.

Ludwig nur Reservist

Im Sommer 2014 aus der Jugend des 1. FC Magdeburg nach Halle gekommen, konnte sich Ludwig bei den Profis bisher nicht durchsetzen. Nach 17 Einsätzen in der vergangenen Saison stand der 20-Jährige in der laufenden Spielzeit nur zweimal für jeweils eine Minute zum Einsatz. Nun zieht es den Mittelfeldspieler leihweise nach Halberstadt, zudem soll sein Vertrag "im Zuge des zeitlich begrenzten Transfers bis Juni 2020 verlängert" werden, wie der HFC mitteilte.

Schubert-Abubakari überzeugt im Probetraining

Mit Ishmael Schubert-Abubakari aus der A-Jugend von 1899 Hoffenheim stößt indes ein weiterer Perspektivspieler zum HFC. Der 18-jährige Stürmer konnte zuletzt im Probetraining überzeugen und soll sich über die U19 für den Profikader empfehlen. Am Sonntag wird Schubert-Abubakari aber zunächst mit der ersten Mannschaft ins Trainingslager in die Türkei fliegen.

 

 

   

Hinweis: Seit dem 25. Mai gilt unsere neue Datenschutzerklärung.