HFC: Derstroff und Gündüz kommen als "Flügel-Doppelpack“

Beim Halleschen FC nimmt der Kader für die kommende Saison weiter Konturen an. Als Neuzugänge Nummer fünf und sechs verpflichteten die Saale-Städter die zuletzt vereinslosen Flügelspieler Julian-Maurice Derstroff und Selim Gündüz.

Heskamp froh über "Qualität“ der Neuzugänge

"Wir sind froh“, sagte Halles Sportdirektor Ralf Heskamp bei der Bekanntgabe der beiden Personalien, „dass wir Spieler diese Qualität von einem Wechsel überzeugen konnten.“ Der frühere Junioren-Nationalspieler Derstroff war seit Ablauf seines Vertrages bei Zweitligist Jahn Regensburg am Ende der vergangenen Saison auf der Suche nach einem neuen Klub. Sein Engagement in Halle ist auf zwei Jahre angeregt. Gündüz hatte bei Halles Ligakonkurrent KFC Uerdingen keinen neuen Vertrag bekommen, kann jedoch im Gegensatz zu Derstroff zunächst einmal nur für ein Jahr planen.

Der neue "Flügel-Doppelpack“ – Derstroff kommt über die linke Seite und Gündüz über rechts – bringt eine gehörige Portion Erfahrung in der Kader von HFC-Trainer Florian Schnorrenberg. Der 28 Jahre alte Derstroff blickt außer auf 50 Zweitliga-Einsätze auch schon auf zwölf Spiele für seinen Jugendklub 1. FC Kaiserslautern in der Bundesliga zurück. Gündüz, zwei Jahre jünger, absolvierte für den VfL Bochum 53 Begegnungen im Unterhaus.

Transfer-Bilanz kommt ins Gleichgewicht

"Julian Derstroff ist vielseitig einsetzbar und hat mit 20 Treffern in der 3. Liga auch seine Torgefahr nachgewiesen. Er hat auf seinen Stationen in Mainz, Kaiserslautern, Dortmund, Sandhausen und Regensburg schon viel erlebt und ist heiß auf die neue Herausforderung in Halle. Ähnliche Meriten hat Selim Gündüz vorzuweisen“, schwärmte Heskamp über sein neues Duo.

Durch Derstroff und Gündüz kommt beim HFC allmählich auch wieder die Transfer-Balance wieder ins Gleichgewicht. Vor der Unterschrift der beiden Offensivspielern hatten in Halle zehn Abgängen bisher lediglich vier Neuverpflichtungen gegenüber gestanden.

   
  • Max T.

    @ Sterneneisen: Das gehört bei uns zur Saisonvorbereitung! Wir studieren unsere Gegner. Macht ihr das nicht?

    • Daniel M.

      Das machen Mannschaften mit weniger Selbstvertrauen. In Halle jedenfalls schaut man auf das eigene Spiel und versucht es dem Gegner aufzuzwingen. Ich bin mir aber sicher, dass das woanders genauso gemaCHt wird.

      • Max T.

        Hat ja letzte Saison bestens geklappt, dass mit dem Spiel aufzwingen ;DD.

  • Sterneneisen

    In Rostock scheint man auf diese Transfers ja extrem neidisch zu sein.

    • weihnachtsmann

      Zumindest beschäftigt man sich recht intensiv damit.

  • Halleball

    Willkommen Julian und Selim. Ich denke, Heßkamp kann mit Recht glücklich über seine Einkäufe sein. Bin da sehr optimistisch, auch was Schnorrenberg angeht. Er wird, schon mit der bisherigen Auswahl, eine Konkurrenz fähige Einheit aufbauen.

  • Falk Schmiedeknecht

    Selimba II hat ’ne ganz schön bunte Krankenakte und J-M dafür ’n recht abwechslungsreiches Positions-Protokoll. Selten Stamm (liga-unabhängig), aber flexibler B’up.
    Jo mei, schaun wir mal. Liest sich erstmal nicht so übel. Mehr wie Scherben bringen Glück, als Scherbenhaufen.
    Willkommen anne Saale.

  • Doppelherz

    Ich warte auf die "Miesmacher-Kommentare"…

    • Alvar Fågel

      Was für Graupen der HFC da verpflichtet hat. Die Verantwortlichen sollten sofort zurücktreten!11!! 1!
      _______
      So und jetzt ernsthaft. Gündüz sagt mir jetzt nix und kann ich nicht beurteilen, aber Derstroff habe ich noch gut in Erinnerung. Er wird denke dem HFC weiterhelfen.

      • weihnachtsmann

        Geht mir ähnlich.

      • Hansa Fanclub

        Also über deinen ersten Absatz, gebe ich dir vollkommen recht. Das sind ja mal die reinsten Luschen Transfers die der HFC da getätigt hat. Aber für den Weg in die Regionalliga werden sie schon reichen. An Boyd seiner Stelle würde ich den Verein jetzt noch schnell verlassen. Denn die erhoffte Verstärkung die er unbedingt haben wollte, die hat er mit dem heutigen Tage nicht bekommen, sondern eben nur Graupen wie du es so schön geschrieben hast.

      • weihnachtsmann

        Reden ist Silber, Schweigen ist Gold.

      • Halleball

        Wer zuletzt lacht…. ich sag nur 20 Millionen Schulden. Nicht das man irgendwann drüber stolpert.

      • Max T.

        Im Gegensatz zu eurer Kaderplanung die wahrscheinlich in die Regionalliga führt, nehmen wir unsere Schulden und deren weitere Reduzierung ernst. AfdFCH

      • Halleball

        Wir haben in Heßkamps Kader Planung vollstes Vertrauen. Und was Schulden angehen, dazu kann ich nichts sagen, wir haben keine…

      • Max T.

        Das Vertrauen sei Dir auch zu gestanden. Aber die Fakten bei den o. g. Spielern sprechen für sich ;). 1×10 und 1×11 Spiele in der letzten Saison. Ich dachte die Hansaschulden sind das Haus und Hofthema eurer Sternen-Fe. Aber egal, letztlich ist entscheidend was auf dem Platz steht, Schulden hin oder her. Als HFC habt ihr beim Stadionbau auch kräftig in die Tasche des Steuerzahlers gegriffen ;D!!!

      • Philipp Schramm

        Im Gegensatz zu anderen Stadien, war das HFC-Stadion vergleichsweise "billig". Und das trotz Abriss des alten Stadions und Neubau unter Berücksichtigung des Denkmalschutzes. Ausserdem gehört das Stadion der Stadt und nicht dem Verein. Der Verein mietet sich für die Spiele dort ein.

        Was die Kaderplanung angeht, hat der HFC doch wohl mehr als einmal bewiesen, das man auch Spieler nehmen kann, die keine 300 Spiele vorweisen müssen und trotzdem eine sehr gute Mannschaft zusammen bauen kann.
        Allerbestes Beispiel ist auch die Vertragsverlängerung von Tobi Schilk, der ja wegen seiner schweren Hüftsverletzung gar nicht gespielt hat. Bei anderen Vereinen hätte er längst seine "Koffer packen" können.

      • weihnachtsmann

        Du lehnst dich ganz schön weit aus dem Fenster. Und wenn wir Schulden haben, dann weiss ich nicht, wie man das nennt, was euch finanziell so drückt
        Lebt schon seit Jahren auf Pump und macht hier dicke Backen.
        Bleib einfach mal sachlich, wie die anderen Hanseaten hier.
        Oder hat dir mal ein Hallenser die Freundin ausgespannt?
        Anders kann man sich deine Beiträge hier ja nicht erklären.

      • Max T.

        Und dein Problem ist, dass Du auf eine Antwort antwortest, die nicht für dich bestimmt war. Meine Antwort war eine Frotzelei unter Fussballfans auf eine Frotzelei von Halleball. Anscheinend hast Du lange Weile? Das ist meine Antwort (Frotzelei) zu deinem Geschreibe, zu dem was du dir alles nicht erklären kannst!

      • weihnachtsmann

        Wenn du hier nur auf Frotzeleien ebenso geantwortet hast, dann mach das doch kenntlich.
        Aus deinem Geschreibe kann man das nicht herauslesen.
        Und auf was ich antworte, ist immer noch mir überlassen.
        Langweilig ist mir übrigens nicht, ich suche jetzt den hiesigen Biergarten auf.

      • Max T.

        Tut mir Leid, aber Frotzelein muss man als Fussballfan erkennen und nicht noch extra kennzeichnen ;)! Wie lange bist du denn schon dabei? Ansonsten viel Spass im Biergarten ;)

      • weihnachtsmann

        Ich bin eigentlich lange genug dabei, um Ironie, auch wenn sie noch so subtil ist, zu erkennen.

      • Philipp Schramm

        Der HFC hat wohl schon mehrfach bewiesen, was dieser Verein aus Spielern machen kann.
        Nicht selten sind diese dann zu absoluten Leistungsspielern gereift. Soll ich mal mal nur einige Namen nennen, wo ebenfalls viele gesagt hätten, das wären "Fehlinvestitionen" gewesen?
        – Osayamen Osave,
        – Braydon Manu,
        – Fabian Bredlow
        Um nur mal 3 zu nennen. Es gab noch einige mehr.

    • Max T.

      Die Realität ist, Selim Gündünz hat letzte Saison 10 Spiele für den KFC und Julian-Maurice Derstorff bei Jahn Regensburg nur 11 Spiele gemacht. Da kann man was die aktuelle Spielpraxis angeht zur Zeit nicht von Qualität sprechen.

      • Falk Schmiedeknecht

        Spielpraxis zum Start des Sommers – soo witzichwichtich…

      • Max T.

        Genau … und ganz wichtig ist auch sich Spielerverpflichtungen schön zureden ;). Ich bezog mich auf das Wort "Qualität". Scheinbar konnten die beiden diese bei KFC und beim Jahn nicht nachweisen. Mal gucken wie’s beim HFC läuft.

      • Falk Schmiedeknecht

        Ist am Ende immer ooch Geschmackssache. Mir ist ein Spieler, der zuletzt in der 2.Liga nur bedingt Einsatzzeit hatte und hoch motiviert angreifen will lieber, als einer dieser LeIsTuNgStRäGeR, die wechseln und an neuer Adresse vor der ersten Trainings-Einheit Verantwortung herbeilabern. Etwas, was sie gerade eine halbe Saison haben herrenlos liegenlassen.
        Am Schluss beantwortet eh der Platz alle Fragen für uns.

  • Daniel M.

    ?

    • Doppelherz

      Wir haben unsere Differenzen…
      aber wie kann man dafür ein dislike geben?
      Wollte event. Hansa einen von beiden??

      • Tobi

        Das ist doch immer ein und derselbe Experte der unter dem Deckmäntelchen HANSA… seine sinnfreien Kommentare abgibt…

Back to top button