HFC bestätigt: Torsten Ziegner ab Sommer neuer Trainer

Von

© imago/Picture Point

Nachdem in der vergangenen Woche bekannt geworden war, dass der am Saisonende auslaufende Vertrag von Trainer Rico Schmitt beim Halleschen FC nicht verlängert wird, steht nun sein Nachfolger fest: Wie HFC-Vorstand Jürgen Fox dem "MDR" bestätigte, wird Torsten Ziegner, derzeit noch beim FSV Zwickau auf der Bank, ab der kommenden Spielzeit an der Seitenlinie stehen. Neuer Manager wird demnach Ralf Heskamp. Zuerst hatte am Montagabend die "Bild" berichtet.

Ziegner noch bis Saisonende in Zwickau

Mit den beiden Personalien hat der Hallesche FC die Weichen für die kommende Saison nun gestellt, am Dienstagabend sollen nach "MDR"-Angaben die letzten Details abgesegnet werden. Ziegner war 2011 als Spieler nach Zwickau gekommen, ein Jahr später übernahm er die Westsachsen als Trainer und führte sie 2016 in die 3. Liga. Nach einer furiosen Rückrunde schloss Zwickau die vergangene Saison auf Platz fünf ab, in der laufenden Serie belegt der FSV momentan Rang 14 und hat zehn Punkte Vorsprung auf die Abstiegsplätze.

Im Winter verhandelten beide Seiten über eine Vertragsverlängerung, konnten sich aber nicht einigen und verständigten sich Ende Februar darauf, die Zusammenarbeit im Sommer zu beenden. Ziegner sagte danach, er wolle "den nächsten Schritt" in seiner Karriere machen. Dieser führt ihn nun zum Halleschen FC, mit dem er mittelfristig den Aufstieg in die 2. Bundesliga schaffen soll. Über die Vertragslaufzeit ist bisher noch nichts bekannt. Zwischenzeitlich soll auch Peter Vollmann, noch bis zum Saisonende in Aalen, ein Kandidat gewesen sein.

Heskamp derzeit Scout bei den Bayern

Für die Zusammenstellung des Hallenser Kaders wird künftig offenbar Ralf Heskamp verantwortlich sein. Der 52-Jährige arbeitet derzeit als Scout beim FC Bayern München, zuvor war er sportlicher Leiter in Kiel (Dezember 2014 bis Oktober 2015) und Geschäftsführer beim VfL Osnabrück (Juli 2000 bis Juni 2014). Beim HFC würde Heskamp die Nachfolge von Stefan Böger antreten, der seinen Vertrag im Juli 2017 aufgelöst hatte und derzeit als U19-Trainer in China arbeitet.

   
  • Schächtel

    Die Hallunken brauchen so einen, am besten noch mit Schilddrüsenüberfunktion! Dann geht die Post ab nächste Saison!

    • Philipp Schramm

      Lieber einen, der auch mal den Mund aufmacht, als Weicheier, die nur Angst um ihre Knochen haben.
      Solche Akteure, wie Klaus Gjasula brauchen wir viel mehr in Halle. Leute die auch mal richtig in die Zweikämpfe reingehen, anstatt immer nur zurück zu stecken.
      Wie heißt es doch so schön, "Wenn man man vorne keine Tore schießt, bekommt man sie hinten rein."
      Ebenso beim Trainer. Ich bin es langsam leid, von Schmitt immer nur zu hören, die Mannschaft habe gut gespielt. NEIN, eben nicht, wenn man das Spiel verloren hat. Ich rede da jetzt nicht von Spielen, die man unglücklich mit 0:1 in der/den letzten Minuten oder gar in der Nachspielzeit verloren hat, sondern die, wo man eben 2:0 und/oder höher verloren hat.

  • karl

    wird dann wohl der nächste sein, der kommendes jahr insolvent ist …..dieses jahr gerade so gerettet durch spenden und der stadt , jetzt ziegner und scaut vom fc bayern als neue ,bestimmt nicht billige leute ….alles sehr kurios mal wieder ….chemnitz lässt grüssen

    • Tomate

      Wenn man wieder am falschen Ende beim Personal spart dann kommt die Insolvenz. Wenn kein ansprechender Fußball gespielt wird, kommen keine Zuschauer und dann hast du ein Problem.
      Der Kader war diese Saison einfach zu teuer und die ganzen Dauerverletzten haben am Ende nicht weiter geholfen. Das man auch mit bedeutend weniger Budget in Liga 3 zurecht kommt zeigen andere Vereine auch. Ob das auf langer Sicht allerdings Zuschauer in Stadion holt bleibt zu bezweifeln. Es muss also ein guter Kompromiss gefunden werden. Und dieser Schramm geht einen tierisch auf die Eier. Selbst als HFC Sympathisant kann man den nicht für voll nehmen.

  • Cox Orange

    Von einem Kleinverein mit starken Nachbarn zum nächsten mit den gleichen Problemen (wenig Geld, wenig Zuschauer). Da hätte Herr Ziegner wohl besser ein paar Euro in die eigene Karriereplanung investiert.

    • Philipp Schramm

      Vielleicht ist aber gerade das, was er möchte. Einen Verein, der in einer Krise steckt, wieder aufzubauen.

      • Cox Orange

        Er hatte allerdings den "nächsten Karriereschritt" angekündigt. Da ist Halle nun aber objektiv keine Verbesserung zum Status Quo.

      • Philipp Schramm

        "nächster Karriereschritt" musst nicht unbedingt bedeuten, das man sich dann eine höherklassischen Verein sucht.
        Er hat eine neue Herausforderung gesucht, und die hat er wo möglich beim HFC gefunden.

      • KÜSTENjunge

        "Höherklassiger Verein" steht doch garnicht zur Debatte, er hätte sich 10 andere Vereine aus Liga 3 aussuchen können und hätte bessere Zukunfstaussichten als in Halle. Der HFC ist einer der Abstiegskandidaten für die nächste saison, gerade wenn man sieht, was da aus Liga 2 und der Regionalliga kommt.

      • Philipp Schramm

        Abwarten. Wie schnell sich ein Blatt wenden kann, hat man bei Paderborn gesehen.
        Letzte Saison eigentlich abgestiegen in die 4. Liga, nur auf Grund der Finanzmisere von 1860 München doch "oben" geblieben.
        Und diese Saison spielen die ganz oben mit und stehen kurz vor dem erneutem Aufstieg in das Bundesliga-Unterhaus.

      • weihnachtsmann

        Vor der Saison haben die Leute auch behauptet, Chemnitz wäre ein Aufstiegskandidat…
        Lasst doch einfach eure persönliche Animositäten mal raus und äussert euch sachlich.

      • Doppelherz

        Geeenauuuu wie die letzten 5 Jahre auch….
        Tipp…jetzt schon die Glaskugel für die nächste Saison putzen…

      • Daniel M.

        Zu Zwickau ist Halle allemal eine Verbesserung in jeglicher Hinsicht. Das ist aber auch nicht schwer. Wobei Zwigge sich scheinbar auch etabliert hat.

      • RESO

        Du scheinst ja wirklich die Weißheit mit Löffeln gefressen zu haben. Es ist furchtbar
        Dein Müll lesen zu müssen.
        Hast du nichts anderes Zutun, als hier Dein Mist zu verbreiten????
        Geh zu Dein Bauern und friss nächstes Jahr schön kuhsch….

      • Cox Orange

        Das lies es nicht oder mach einen Rechtschreib- / Grammatikkurs an der Volkshochschule. ;-)

  • MD Exilant

    Ob er sich da so sehr verbessert? Aber ob’s stimmt weiss man ja auch nicht. Mich würde es wundern wenn er zum HFC geht.

    • Fat Tony

      Mich wundert´s, dass sie so einen Choleriker holen – aber das ist vielleicht genau das, was das Publikum braucht, einen der auch mal zurück pöbelt und sich nichts gefallen lässt!

Hinweis: Seit dem 25. Mai gilt unsere neue Datenschutzerklärung.