Herz-Kreislauf-Probleme: Entwarnung bei Karger

Schockmoment beim Training des TSV 1860 München am Dienstagnachmittag: Nico Karger musste die Einheit abbrechen und sich in ärztliche Behandlung begeben. Mittlerweile gab es Entwarnung.

Abschließende Diagnose steht aus

"Nico hatte Herz-Kreislauf-Probleme. Es ist ihm schummrig geworden, daher musste er abbrechen", äußerte sich Sportchef Günther Gorenzel gegenüber der "Abendzeitung" und gab Entwarnung: "Nico geht es so weit gut." Eine abschließende Diagnose wird für den heutigen Mittwoch erwartet. "Ich weiß nicht, ob es die Hitze war. Er hat in den letzten Wochen auch bei über 30 Grad trainiert. Kann sein, dass er zu wenig getrunken hat", so Gorenzel. Das Wichtigste sei jetzt, dass Karger wieder gesund werde.

   
Back to top button