Heimweh! Wiesbaden trennt sich von Leandro Guaita

Nach nur einem halben Jahr ist auch schon wieder Schluss: Außenbahnspieler Leandro Guaita hat den SV Wehen Wiesbaden um die vorzeitige Auflösung des bis zum Saisonende laufenden Vertrages gebeten. Der Argentinier mit italienischen Wurzeln hatte sich in der Wintervorbereitung über gute Leistungen im Probetraining für einen Vertrag empfohlen. "Allerdings hatte der 25-Jährige zuletzt immer größere Sehnsucht nach seiner Heimat, was sich auch auf das Leistungsvermögen ausgewirkt hat", erklärte der Verein. In der 3. Liga kam er bislang nur zu einem Kurzeinsatz (im Auswärtsspiel beim SV Werder Bremen II). Ende der letzten Woche bat Guaita dann Trainer Peter Vollmann und Geschäftsführer Wolfgang Gräf um die vorzeitige Auflösung des bis zum 30. Juni 2012 laufenden Vertrages. Der SVWW hat dem zugestimmt.

FOTO: Flohre Fotografie

   
Back to top button