Heidenheim-Talent Harry Föll spielt bei Hansa Rostock vor

Von

© imago/Zink

Zehn Neuzugänge hat der F.C. Hansa Rostock bereits vorgestellt, weitere werden folgen – darunter auch Harry Föll?

Zuletzt in Heidenheims U19

Am Donnerstag ist der 19-jährige Offensivspieler aus der A-Jugend von Zweitligist Heidenheim ins Probetraining der Kogge eingestiegen. 17 Mal kam Föll in der vergangenen Saison für die U19 des FCH in der zweitklassigen A-Junioren-Oberliga zum Einsatz und erzielte dabei acht Tore – darunter vier Elfmeter. In der Jugend war der Deutsch-Filipino unter anderem beim SC Freiburg aktiv. Zieht es den 19-Jährigen nun zum F.C. Hansa?

Geht die Verjüngungskur weiter?

Ein möglicher Transfer würde in jedem Fall zur Verjüngungskur der Kogge passen: Von den bisherigen zehn Neuzugängen sind sechs Akteure noch keine 24 Jahre alt. Aktuell beträgt das Durchschnittsalter des gesamten Kaders gerade einmal 23,6 Jahre. Zum Vergleich: In der vergangenen Saison waren die Spieler im Schnitt über zwei Jahre älter.

 

   

Hinweis: Seit dem 25. Mai gilt unsere neue Datenschutzerklärung.