Heidenheim im Derby-Fieber

In Heidenheim stehen innerhalb kürzester Zeit zwei Derbys an. Am morgigen Freitag trifft der FCH auf die Amateure aus Stuttgart, nächste Woche Samstag auf das nur knapp 25km entfernte Aalen. Die Heidenheimer konnten den VFB im Baden-Württemberg Derby noch nie Auswärts schlagen, bisher trennte man sich im Degerloch lediglich nach einem Unentschieden und einer 2:1 Niederlage. Diese Niederlage mussten die Heidenheimer letzte Saison hinnehmen.

Sieg für Heidenheim Pflicht!

Der Sieger- Torschütze war damals, der gebürtige Heidenheimer, Tobias Rühle. Dieser wechselte zur aktuellen Saison nach Heidenheim. Für ihn ist dieses Spiel gegen seinen früheren Verein mit Sicherheit ein ganz besonderes. Ein Sieg ist für beide Mannschaften wichtig. Für Heidenheim ist ein Sieg Pflicht um weiterhin ganz oben mitspielen zu können und für Stuttgart ist der Sieg notwendig um nicht ins untere Tabellendrittel abzurutschen.

 Erster Derbysieg für den FCH?

Nächste Woche Samstag steht das lang ersehnte Ostalb-Derby, in Aalen, für die Heidenheimer auf dem Plan. Bisher kam es zu 2 Aufeinandertreffen in der 3.Liga.  Eines davon konnte der VFR für sich entscheiden, eines endete unentschieden. Nachdem der FCH bislang keines der 3.Liga Derbys für sich entscheiden konnte, sind die Erwartungen der eigenen Fans natürlich groß. Es wird mit Sicherheit ein sehr interessantes Spiel in dem es nicht nur um die 3 Punkte geht. Aufgrund der geringen Entfernung wird mit einem großen Zuschaueransturm gerechnet, es ist also ratsam sich im Vorverkauf Tickets zu sichern.

FOTO: www.rwo-fanblock.de

 
Back to top button