Hansa verabschiedet sechs Spieler um Türpitz und Butzen

Knapp eine Woche nach dem Aufstieg in die 2. Bundesliga hat Hansa Rostock am Freitag die ersten Entscheidungen getroffen und mit Philip Türpitz, Nils Butzen, Korbinian Vollmann, Max Reinthaler, Erik Engelhardt und Lion Lauberbach sechs Spieler verabschiedet. 

Türpitz-Abschied nach einem halben Jahr

"Jeder einzelne der Jungs hat den F.C. Hansa ein Stück auf dem Weg in Richtung 2. Liga begleitet und dazu beigetragen, dass wir gemeinsam unser großes Ziel erreichen konnten", sagt Sportvorstand Martin Pieckenhagen und betont: "Dafür gebührt allen unser großer Dank. Auch wenn sich die Wege trennen werden, wird uns immer dieser große Erfolg verbinden."

Türpitz war erst im Winter vom SV Sandhausen nach Rostock gekommen und hatte in 14 Partien drei wichtige Tore erzielte: Die Last-Minute-Treffer gegen Verl und Meppen sowie das Siegtor in Unterhaching. Mit Lauberbach geht ein weiterer Winter-Neuzugang. Auf Leihbasis von Holstein Kiel zur Kogge gewechselt, blieb der 23-jährige Stürmer in elf Spielen ohne Tor und stand in sechs der letzten sieben Partien erst gar nicht im Kader. Auch die Dienste von Reinthaler waren zuletzt nicht mehr gefragt. Nachdem er sich Ende November einen Sehnenanriss zugezogen hatte, fiel er bis Mitte März aus, schaffte es nach der Rückkehr ins Training aber nicht mehr in den Kader. Mit dem Abgang endet für den Italiener nun eine dreijährige Zeit in Rostock mit insgesamt 41 Spielen.

Zukunft von Herzog noch offen

Butzen war vor zwei Jahren vom 1. FC Magdeburg nach Rostock gekommen und hatte insgesamt 45 Spiele bestritten, darunter allerdings nur 13 in der abgelaufenen Serie – mehrere Verletzungen verhinderten weitere Einsätze. Für Vollmann ist die Zeit in Rostock ebenfalls nach zwei Jahren zu Ende, er bringt es auf 62 Spiele. Nachdem der 27-Jährige zwischenzeitlich als Stammspieler gesetzt war, fungierte er in diesem Jahr meist nur noch als Joker.

Engelhardt stand dagegen aufgrund mehrerer Verletzungen seit seiner Verpflichtung im Sommer 2019 (kam aus Nürnberg) nur 15 Mal auf dem Platz. Offen ist noch die Zukunft von Aaron Herzog, dessen Vertrag ebenfalls zum Saisonende ausläuft. In der gerade beendeten Spielzeit brachte es der 23-Jährige auf 13 Einsätze (303 Minuten).

   
  • DSAN NDR

    Moin.Ja der Schulz ist ne Granate.Im Ndr-Forum hat er den J.H.nach Strich und Faden madig gemacht.Magdeburg Lieblinge und die Taktik war im jeden Spiel falsch.Lachen musste ich öfter über Schulz.Besonders nach Siegen hätte doch der Jens endlich auf Schulzes Rat gehört.Zweimal den Aufstieg vermasselt,jetzt geschafft und trotzdem hat der J.H. nur Fehler gemacht.Ich möchte nicht mit dir tauschen,Schulz.

    • schulz

      Hat doch was gebracht. Härtel hat seine Taktik geändert, wir sind aufgestiegen. Nächste Saison arbeitet er noch an der von mir immer wieder kritisierten fehlenden Schnelligkeit im Offensivbereich für ein erfolgreiches Konterspiel, was er diese Saison ja noch nicht so hinbekommen hat und dann haben wir vielleicht demnächst auch wieder mal schöne Spiele unseres FC zu bestaunen.
      Deutet ja einiges darauf hin, dass er dieses Problem jetzt wirklich angehen will, da er dafür sogar einige seiner besten Freunde geopfert hat.

      Du solltest dir meine Jacke auch wirklich nicht versuchen anzuziehen, sie ist dir mit Sicherheit einige Nummern zu groß!

      • DSAN NDR

        Du meinst sicher die Körperfülle,Fussballverstand kann es ja nicht sein.Wie gesagt,deine Kommentare sind manchmal echt lustig.Was mich noch interessiert.Wie kommunizierst du mit J.H. zwecks Taktik und so? Besteht der Kontakt auch jetzt im Urlaub?

      • schulz

        Wenn alle so schreiben würden wie du, wäre es ja auch langweilig. Nur so über andere User ablästern, die nicht Hurra Jens Härtel schreien? Ich weiß nicht.
        Jens und ich, wir verstehen uns eigentlich recht gut.
        Er kann lesen, ich kann schreiben, das passt doch 😉
        Nur mit der Umsetzung dauert es manchmal etwas lange. Aber ich finde es schon ganz gut, dass er 90 Prozent von meinen Anregungen auch irgendwann umgesetzt hat.
        Er weiß schon, was er an mir hat.
        Ja, wir machen meistens zusammen Urlaub, zumindest in der selben Zeit.
        Jetzt grübel aber bitte nicht zu lange über das, was ich geschrieben hab. Ein wenig Ironie gehört doch auch dazu. Wichtig ist vielmehr, dass man keine falschen Aussagen, sondern mit wahren Fakten hantiert. Und wenn man ausversehen mal was falsches geäußert hat und es widerlegt wird, sollte man die Größe haben, seinen Fehler einzugestehen. Und bitte ärgere dich nicht zu lange darüber. Genieße deinen Urlaub!
        Nur gemeinsam sind wir stark!

      • DSAN NDR

        Deine Behauptung,ich hätte über andere User gelästert,ist schon mal falsch.Hier fällt eigentlich nur einer auf,du.Man kann logischer Weise seine Meinung hier sagen.Genau dafür ist ein Forum da.Bei dir ist halt aufgefallen,das du ständig bei Niederlagen die Taktik kritisierst.Bei Siegen wiederum hat der Härtel immer auf deine weisen Worte gehört.Z.B. 90 Prozent irgendwann umgesetzt usw. Damit gehst du nicht nur mir auf den Senkel.Deine Jacke ist mir einige Nummern zu groß und so ein Quatsch.Hohoho,scheinst ja der Brecher schlecht hin zu sein.Ich bin jedenfalls froh,das wir es endlich geschafft haben,aus dieser Dreckliga raus zu kommen.Egal wie.Und daran hat nun mal der Härtel seinen Anteil dran.Aber bestimmt nicht durch so tolle Anregungen wie von dir.Deine Ironie behalte doch bitte für dich,das interessiert keinen.

      • schulz

        Bist du nebenbei auch noch Hohoho? Oder was soll der Quatsch mit dem Hohoho? Naja, egal wieviele Pseudonamen du noch hast.
        Ich bewerte die Qualität der Spiele generell nicht nach Ergebnissen, auch wenn die Punkte letztendlich das wichtigste sind. Für dich mag es so sein, aber für mich war ein Spiel nicht gut oder schlecht, weil es gewonnen oder verloren wurde, sondern ich beurteile es nach der fußballerischen Leistung, nach gelungen Aktionen und Spiezügen aus meiner Sichtweise und mache mir Gedanken, wie es besser laufen könnte und wo ich Probleme sehe. Wo ist dein Problem? Viele gute Spiele habe ich diese Saison leider nicht gesehen. Auch die gewonnenSpiele waren ja (milde ausgedrückt) meist ziemlich durchwachsen. Was du mit deiner rosaroten Brille siehst, bleibt natürlich dir überlassen. Konzentriere dich auf eigene Kommentare, mit eigenen Inhalten, möglichst ohne deine persönlichen Empfindlichkeiten anderen Personen gegenüber, die sich kritisch zu Härtel äußern, oder eine andere Meinung haben, als du.
        Unabhängig davon, welchen Einfluss meine oder unsere Meinungen zu Themen wie Breier, Pepic, Bülow, Spielphilosophie, Einbindung von Spielern aus dem eigenem Nachwuchs bestenfalls mit Rostocker Wurzeln und vieles mehr in der Vergangenheit hatten, zum Stein des Anstoßes haben sie allemale gereicht. In vielen Dingen davon ist dann ja, wenn auch oft mühselig, Bewehung gekommen. Ich schreibe ja nicht erst seit Härtel, sondern wie du selber festgestellt hast, schon lange vorher beim NDR. Die Kommentarmöglichkeiten sind zur Meinungsäußerung gedacht, egal ob du das lesen willst, oder nicht.
        Du versuchst mich hier auf Grund meiner Meinung in ein falsches Licht zu stellen und das ist einfach schlechter Stil.

        PS: Härtel hatte selbstverständlich einen Anteil am Aufstieg, er ist ja schließlich der Trainer. Auch ich freue mich über den Aufstieg und war einer der ersten, die dem gesamten Team gratuliert haben.

      • DSAN NDR

        Schlechter Stil ? Im NDR-Forum hat mal einer eine Niederlage gegen Zwickau vorhergesagt.Sogar der Torschütze König wurde schon erwähnt.Wer war es noch,wer war es noch ? Ach stimmt ja,Superfan Schulz.Leider haben wir 2:0 gewonnen.Und jetz bist du einer Ersten die gratuliert haben,hmm.Irgendwie passt das alles nicht.Natürlich kann ich dein Treiben hier nicht unterbinden.Aber du gehst nicht nur mir mit deinem Gelaber auf den Sack.Da bin ich ja nicht der Erste,der dir das sagt.Mach weiter dein Ding,Digger.Glaube weiter daran,das der Härtel 90 Prozent von deinem Gelaber umgesetzt hat.Was wäre der FC Hansa ohne Superfan Schulz?Hohoho bezog sich übrigens auf deine Aussage zur Größe deiner Jacke.Mein Name ist der den du liest,aber naja,was verlange ich von dir?Hau rein Superfan Schulz.

      • Max T.

        @DSAN NDR: Nachdem ich diesen Austausch bis jetzt im Stillen verfolgt
        habe, habe ich so langsam den Eindruck, dass es dir als Hansafan nicht
        um die Sache geht. Damit reihst Du dich leider so langsam in die
        Kommentare von a la "Mogger-Chantale-Fussballkenner" vom (ehemaligen ;))
        NDR-Portal ein! AfdFCH ;)

      • DSAN NDR

        Sehe ich anders,aber gut.Da hat jeder seine eigene Meinung.Nochmal zum Schluss.Ein Forum ist zum diskutieren da.Wenn mir dann ein User auffällt,der sich wie die Fahne im Wind dreht,dann darf ich darauf reagieren.Für mich besteht immer noch ein Unterschied zwischen einem selbsternannten Taktikfuchs und dummes Gelaber.Was das mit Kommentaren von Mogger-Chantale-Fussballkenner zu tun hat,weisst nur du Max.

      • Max T.

        Okay! Und warum schreibst Du dem "User Schulz" nicht einfach mal deine Sicht auf die Taktik von J. Härtel? Wie du ja geschrieben hast, ein Forum ist zum diskutieren. Viele Spiele in dieser Saison waren doch manchmal wirklich ein Ritt auf der Rasierklinge! Ich hätte z. B. beim Spiel gegen die robusten Zwickauer Omladic+Rein nicht von Beginn an gebracht. Aber das ist meine Meinung. J. Härtel hat beide in der 2 HZ ausgewechselt. Hat er nun was richtig oder falsch gemacht?

        Dein Stil ist jedoch na ja …" das weiß nur der Max…", gewöhnungsbedürftig ;). Jetzt könnte ich so anfangen wie du nach dem Motto …"was verlange ich von Dir ?"…;). Aber gut, ich meinte mit Bezug auf die o. g. Namen unsere (ehemaligen) NDR-Portal-Internet-Trolle und dieser Verdacht drängte sich bei mir so langsam auf ;)! Scheint aber doch nicht so zu sein! In diesem Sinne AfdFCH

      • DSAN NDR

        Genau das ist der Unterschied.Du sagst Rhein und Omla nicht von Beginn an.Das ist deine Meinung und legitim.Schulz dagegen sieht vor dem Spiel eine Niederlage und nach dem Spiel war es endlich die Taktik die er sich vorstellt.Obwohl vor dem Spiel eine andere Taktik von ihm gefordert wurde.Verstehst?.Da waren einige Spiele,gerade zum Schluß,die einem graue Haare beschert haben.Am Ende sind wir aufgestiegen.Sage mir bitte ein Team,was überzeugt hat.Alle hatten zwischendurch Spiele,die sie nicht nur verloren haben,sondern wo sie auch richtig schlecht waren.Sechzig ist zum Schluss die Puste ausgegangen,Schade.Aber auch wir hatten ne Phase,wo wir unschlagbar schienen,gerade nach Führung.Logischer Weise hat auch Härtel Fehler gemacht,keine Frage.Wer ist schon fehlerfrei.AFDFCH

      • schulz

        Ich staune, dass du dich noch genau an den Wortlaut meiner Kommentare von vor fast 6 Monaten erinnerst! Ich muss sagen, ich weiß es selber gar nicht mehr.
        Kann sein,dass ich was von König geschrieben habe.
        Ich muss sagen, das würde mich jetzt selber mal interessieren. Du kannst mir ja sicher sagen, wo ich die Seiten finde. Ich würde mich da gerne mal selber überprüfen und sehen wieviel Substanz deine Aussage hat.

      • DSAN NDR

        Mit dir an einem Tisch sitzen,das wärs.Erzähl uns bitte nicht,das du deine eigenen Kommentare nicht mehr weißt.Wie erbärmlich is das denn?Ansonsten würde ich mir an deiner Stelle mal Gedanken machen,wenn es wirklich so ist.Wenn du Gülle schreibst,dann solltest du auch dazu stehen.Ich werde ab jetzt versuchen,auf deine komischen Kommentare nicht mehr zu reagieren.Ich befürchte aber,das ich das nicht lange durchhalten.

      • schulz

        Ich bitte drum! Eindringlich! Dein Schmarren widerspricht jeglichen Tatsachen. Und das in einer Sprachform …

      • schulz

        Das Einzige was sich bei mir gerade dreht, ist mein Kopf, weil ich dir nicht so richtig folgen kann. Liegt aber bestimmt an mir. Wer ist jetzt der selbsternannte Taktikfuchs und wer mit dem dummen gelaber und wo machst du den Unterschied?
        Kannst du nochmal versuchen, mir das zu erklären? Das wäre lieb von dir.

      • Max T.

        👍Das sehe ich genauso. Unterschiedliche Meinungen, auch von Fans, die den gleichen Verein unterstützen, sind völlig normal. @DSAN NDR: Nachdem ich diesen Austausch bis jetzt im Stillen verfolgt habe, habe ich so langsam den Eindruck, dass es dir als Hansafan nicht um die Sache geht. Damit reihst Du dich leider so langsam in die Kommentare von a la "Mogger-Chantale-Fussballkenner" vom (ehemaligen ;)) NDR-Portal ein! AfdFCH ;)

  • MImimi

    Danke Jungs, wir müssen erst mal die Super League erledigen dieses Jahr.

  • Pingback: Sechzig @18:60: neuer Trainer bei der U19 des TSV 1860 München()

  • Nikita

    Übrigens sollten alle mal den Engelhardt im Auge behalten. In der Vorbereitung zur Saison 19/20 war der ehemalige Junioren-Nationalspieler grandios, verletzte sich aber im letzten Vorbereitungsspiel und hat dann zwei Jahre lang den Anschluss nicht mehr so richtig gefunden, weil der Platz als Mittelstürmer von Breier und Verhoek bereits doppelt besetzt war. Die Fans anderer Vereine werden ihn wahrscheinlich nicht so wahrgenommen haben, aber er ist echt ein guter Stürmer. Bin gespannt, wer sich ihn angelt.

  • Friedrich Herschel

    Vielen Dank für eure Leistungen für den FCH, und viel Erfolg und alles Gute für die Zukunft.

  • Oliver

    Tja, hätte Türpiz das geahnt, wäre er wohl doch zum FCM gekommen.

    • Max T.

      Vielleicht passiert ja da was ;). Aufgrund seiner Tore für den FCH hat er gezeigt, dass er es im Vergleich zu seiner Zeit in Sandhausen noch kann!!!

      • Oliver

        Gut möglich, gleich im Paket mit dem kleinen Nils :))

      • Nikita

        Kann ich mir auch gut vorstellen, dass die Wanderungsroute jetzt wieder von Rostock nach Magdeburg verläuft.

      • FCM 1965

        Nein das glaube ich nicht, weil Türpitz und Butzen für das Spielsystem und die Art wie Titz spielen lässt nicht geeignet sind. Denke wir haben da jetzt ganz andere Spieler auf dem Schirm. Außerdem wollen wir ja das Team verjüngen, von daher glaube ich da nicht dran das wir die hier noch mal wieder sehen. Und sowas hat Kallnik auch noch nie gemacht, das er verabschiedete Spieler noch einmal zurückholt.

      • Max T.

        In Rostock macht man das schon…siehe Kai Bülow ;), den ich trotz des Aufstiegs immer noch vermisse. Ich denke in Rostock ist der Umgang mit Spielern die den Verein verlassen in der Regel ein etwas anderer als der, wie man es oft aus MD oder Halle hört. Ich kann mich noch gut erinnern, wie einige Fans des HFC uns den B.B.Bahn vor der Saison madig machen wollten.

      • schulz

        Mit Kai Bülow triffst du bei mir einen extrem wunden Punkt. Es war richtig ihn zu holen. Allerdings haben Dotchev und Härtel ihn 1 1/2 Jahre nur als Ergänzungsspieler gesehen und ihn so gut wie nicht eingesetzt. Und wenn, dann auf Grund von Personalmangel, Pepic gesperrt oder so, dann durfte er ausnahmsweise mal spielen. Mit ihm so gut wie alles gewonnen und im nächsten Spiel hat Härtel ihn wieder 90 Minuten auf die Bank schmoren lassenum wieder zu verlieren. Was glaubst du, warum er nicht verlängert hat?
        Weil Härtel ihn verarscht hat und zwar nach Strich und Faden! Kai hatte auf der Sechserposition eine Präsens, das werden wir so schnell nicht wieder finden. Alleine schon die Dominanz bei Kopfbällen.

      • Friedrich Herschel

        2018/19 kam er auf 32 Einsätze, 2019/20 auf 23, obwohl er 5 Monate verletzt war. Kai war bei seinem Karriereende 34, dazu die angesprochene lange Verletzung … ich denke sein Karriereende hatte weniger was mit "verarscht werden" zu tun.

      • Hohoho

        solange du nicht so seltsame Quellen bringen kannst wie schulz hast du leider keine Argumente. Oder meinst du etwa dass deine nachlesbaren Fakten gegen das andauernde Anti-Härtel-Gedüse von schulz wirklich herhalten können?

      • Friedrich Herschel

        Ach, macht schulz sowas öfter? Ist mir ehrlich gesagt gar nicht aufgefallen. Was mir nur auffiel war das mit dem "er war nur Ergänzungsspieler" … das deckt sich so überhaupt nicht mit meinen Erinnerungen, und da hab ich halt nochmal nachgesehen.

        Und war es nicht so, das Pepic eigentlich (linker) Innenverteidiger war, Bülow aber defensives Mittelfeld und Mirnes erst auf Kai’s Position wechselte, weil er monatelang ausfiel? Also das Pepic die "Notlösung" für den Ausfall von Bülow, nicht andersrum war?

      • schulz

        Pepic war Härtels Nr 1 auf der 6. und zwar von Anfang an. Vor Kai kamen dann noch Fußballer wie Öztürk.
        Die Sache mit Kai war neben vielen anderen Dingen Härtels größter Fehler.
        Damit hat er 2 mal den Aufstieg verschenkt.

      • Potty

        irgendwie hat man Deinen Kommentaren immer den Eindruck, Härtel hat alles falsch gemacht und nur Du weißt genau Bescheid. Kai Bülow wurde geholt weil sich Hüsing kurz vor Beginn der Serie verletzte. Dann wurde er so gut, daß er einen Stammplatz bekam. Auch unter Härtel war er auf den 6 gesetzt. Und das Härtel den Aufstieg 2 mal verschenkt hat würde ich mal ganz stark bezweifeln. Aber allen (Deinen) Unkenrufen zum Trotz, hat Härtel es ( mit der Mannschaft) geschafft Also so schlecht wie Du ihn darstellst kann er nicht sein.

      • schulz

        Wer lesen kann ist klar im Vorteil. Ich habe doch geschrieben, dass er in den ersten 23 Spielen unter Härtel nur 5 mal in der Startformation war. Und in vielen Spielen gar nicht gespielt hat. Was gibt es da nicht zu verstehen. Härtel hat seine Fähigkeiten einfach nicht erkannt und dadurch viele viele Punkte verschenkt.
        Oder er hatte ein persönliches Problem mit ihm?
        Selbst gegen seinen Exverein 1860 hat Härtel Kai auf die Bank gesetzt, obwohl gerade Härtel sonst immer Spieler gegen ihre Exvereine Spielen läßt. Aus psychologischen Gründen. Außer bei Kai!
        Ich nenne es mal Höchststrafe. Thema für mich beendet!

      • schulz

        In den ersten 23 Spielen unter Härtel (Rückrunde 18/19 und bis zum 6. Spieltag 19/20) stand Kai ganze 5 mal in der Startformation und wurde noch ein paar Mal, oft nur für 5 oder 7 Minuten eingewechselt. Erst als der Druck auf Härtel von den Fans zu groß wurde, war er gesetzt. Das ist die Wahrheit! Stammspieler ist bei mir was anderes! Normal wäre gewesen 23 mal Startaufstellung auf der 6. Gucke dir einfach die Aufstellungen (Kicker Historie) der ersten 23 Spiele von Härtel an, erst dann kannst du dir ein genaues Bild davon machen und die Situation von Kai unter Härtel beurteilen. Er war in der Zeit nie verletzt. Kai hatte damals eine extrem schwere Zeit. Das ist die Wahrheit und nicht anders. Kai hat extrem unter der Situation gelitten, dass er der Mannschaft nicht helfen durfte, egal, wie gut er trainierte!
        Es war ja auch nur ein Beispiel dafür, dass wir auch bei uns nicht immer rosig mit unseren verdienten Spielern umgehen.
        Die Rückkehr hatte Kai sich jedenfalls anders vorgestellt!

        Unter Dotchev war seine Situation noch besser, da hat er oft gespielt, wenn auch nicht immer auf der 6.

      • Friedrich Herschel

        Naja, Pepic & Erdmann sind bei Teilen unserer Anhängerschaft auch verbrannt. Wir haben auch nicht nur Engel in unseren eigenen Reihen.

      • Max T.

        Da hast du Recht. Ich schrieb ja in der Regel ;) ist der Umgang mit Spielern die den Verein verlassen ein anderer.

      • Berta Hoppe

        keiner hat Löh in MD madig gemacht, Härtel selbst hat ihn "aussortiert", als er bei uns noch in Amt und Würden war, immer mal vorher kundig machen

      • Max T.

        Das habe ich. Ich meinte auch die Kommentare (Stichwort: Der ist zu langsam) einiger MD’ler hier, zu dem Zeipunkt, als Löh zum FCH gewechselt ist. Hat also mit seiner Zeit in MD nix zu tun ;).

    • schulz

      Kann er ha jetzt auch noch!

    • Babelsberg

      Ganz ehrlich? Zu spät !!!!
      Selbst Schuld…..

  • 1860 München

    Da holt man extra den Türpitz damit der Ihnen dabei hilft den Aufstieg zu schaffen. Und kaum ist er geschafft, jagt man ihn wieder vom Hof. Dass ist ja mal richtig Assi von Hansa. Als Dank hätte man ihm ja mindestens noch 1. Jahr geben können. Das er zweite Liga kann das hat er ja schon bewiesen. Sorry Hansa das finde ich nicht sehr fair dem Spieler gegenüber.

    • muschaka

      Wer sagt denn, dass Hansa nicht wollte? Vielleicht war es ja auch Türpitz, der sich für den Abschied entschieden hat. Da gehören ja immer zwei dazu.

      • Fußballfan!

        So sehe ich das auch. Keiner, außer die Beteiligten selbst, kennt den Grund für die Trennung. Da kann man jetzt in alle Richtungen spekulieren, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass man ihm kein neues Angebot vorgelegt hat. Schließlich wusste man um seine Umstände (wenig Spielpraxis etc.) und der Möglichkeit, dass er nach einer echten Vorbereitung mit der gesamten Mannschaft eventuell richtig zündet. Nun trennen sich die Wege wieder und er konnte sich nochmal zeigen. Daher haben wahrscheinlich beide Seiten ausreichend profitiert. Alles Gute Torpedo und Danke für die Tore, Punkte und die daraus entstandenen unglaublichen Momente in der Rückrunde.

    • Max T.

      Philipp Türpitz hat in den vielen Interviews immer betont, dass die Mannschaft der Star ist und er sich nur als Teil dieser sieht. Ich denke gerade Türpitz und Butzen werden schnell einen Verein finden. Vielleicht ja sogar wieder den 1. FCM. Vielen Dank an die o. g. Spieler. Auch K. Vollmann hat das eine oder andere wichtige Tor für den FCH geschossen.

      • FCM Forever

        Nee also den Butzen will ich hier beim FCM nicht wieder sehen. So wie der sich immer geäußert hat, er wäre hier wie Dreck behandelt worden uns so ein Mist. Den will hier keiner mehr haben.

      • Max T.

        Na gut, dann werden sich andere freuen ;)!

      • FCM Forever

        Ob sich dann andere freuen, das wird man dann ja sehen, weil der schnellste und der beste ist er ja nun wirklich nicht mehr.

      • Babelsberg

        Ich glaube kaum, dass sich die Vereine um Butzen reißen werden.
        In MD will ihn, denke ich, auch niemand mehr sehen.
        Auf seiner Position gibt es etliche Spieler, die schneller sind als er.

      • Max T.

        Das haben auch einige MD’ler über Löhmannsröben geschrieben. Natürlich ist er (Löh) nicht der schnellste aber sein Einsatz haben das zumindest in dieser Saison mehr als ausgebügelt. Bei Butzen habe ich bis zu seiner Verletzung einen ähnlichen Einsatzwillen gesehen. Ich gehe davon aus, dass er einen Verein finden wird. Vielleicht auch bei einem starken Regionalligisten ;).

    • Eric Heinrichs

      Behauptet mal weiterhin dein Schrott.
      Hier wurde keiner vom Hof gejagt!

      Man muss sich sportlich entwickeln und dafür braucht man deutlich bessere Qualität als jetzt vorhanden ist, um in der 2 Liga zu bestehen! Ja Türpitz hat wichtige Tore gemacht, aber auch er hat nicht 100% überzeugt! Das hat alles Hand und Fuß was Pieckenhagen und Härtel da machen.

    • Nikita

      Die Entscheidung um Türpitz war sicher schwer. Da Härtel und Türpitz ein sehr gutes Verhältnis haben, halte ich es für ausgeschlossen, dass Türpitz "vom Hof gejagt" wurde. Es wird einfach ein klärendes Gespräch gegeben haben, in dem alle Einschätzungen und Vorstellungen auf
      den Tisch gelegt worden sind.
      Türpitz hat drei extrem wichtige Tore gemacht, ohne die wir nicht aufgestiegen wären, und er hat sich damit einen Platz im Hansa-Geschichtsbuch gesichert. Er hat auch gezeigt, dass er einen sehr guten Abschluss hat, besser als alle anderen Hansa-Spieler.
      Auf der anderen Seite muss allerdings auch sagen, dass abgesehen von den drei Toren nicht so viel kam. Ein paar gute Schüsse, recht wenige Eins-zu-eins-Situationen, unerwartet wenig Tempo über den Flügel, kaum Flanken, schlechtes Pressing, wenig Arbeit nach hinten. Insgesamt hat er das Angriffsspiel nicht so verbessert, wie sich das alle vorgestellt haben. Ich könnte mir zwar vorstellen, dass das alles mit einer guten Saisonvorbereitung besser liefe, sicher ist das aber nicht.
      Außerdem ist auch möglich, dass er selber nicht verlängern wollte. Er war schon zuletzt eher Ersatzspieler und wenn sich Hansa verstärkt, dann könnte erst recht ein Platz auf der Bank drohen. Das ist wahrscheinlich auch nicht sein Anspruch. An finanziellen Vorstellungen könnte es natürlich auch gelegen haben. Wissen wir nicht.

      • Jadra

        Vollkommene Zustimmung. Türpitz hat jetzt auch ein halbes Jahr lang auf einen Teil seines Gehalts verzichtet. Wir können somit nicht wissen, ob er für Hansa finanziell weiterhin zu stemmen gewesen wäre, weil ich schwer davon ausgehe, dass er nicht weiter auf einen Teil seines Gehalts verzichten würde. Marien hat es ja auch vor kurzem gesagt: Hansa muss selbst in Liga 2 jeden Euro umdrehen.

  • Nikita

    Danke und viel Erfolg in der Zukunft! Türpitz, Butzen, Reinthaler, Vollmann und Engelhardt sind alle überdurchschnittliche Drittligaspieler und sollten leicht einen neuen Verein finden. Bei jedem von ihnen hätte ich mir auch einen Verbleib vorstellen können. Allerdings wären sie in der 2. BL wohl nur Backups gewesen. Ihr Pech ist, dass ihre Verträge gerade auslaufen und jeder sieht, dass sich Hansa für die 2. BL dringend verstärken muss.
    Da Herzog nicht verabschiedet worden ist, hoffe ich sehr, dass er einen neuen Vertrag unterschreibt.

  • Eric Heinrichs

    Richtige Entscheidung. Wir brauchen mehr Qualität um in der 2 Liga zu bestehen.

  • Stefan Kranzberg

    Den Korbi Vollmann könnte ich mir wieder gut bei 1860 vorstellen.

    • Nikita

      Bei Reinthaler munkelt man schon lange, dass er gerne näher an seiner Südtiroler Heimat leben möchte. Würde insofern ja auch passen. Guter Mann.

    • David Weber

      Würd ich sofort verpflichten

Back to top button