Hansa Rostock testet Stephan Andrist und Dylan George

Nach drei freien Tagen ist der F.C. Hansa Rostock am Mittwoch wieder ins Training eingestiegen. Mit Stephan Andrist und Dylan George waren auch zwei Probespieler dabei. Das Duo soll sich bis einschließlich Freitag für einen Vertrag empfehlen.

Kehrt Andrist zurück?

Zwölfmal hat der F.C. Hansa bisher auf dem Transfermarkt zugeschlagen, abgeschlossen sind die Transferplanungen damit aber noch nicht. Vor allem auf der Außenbahn besteht nach dem Abgang von Merveille Biankadi (wechselte für 750.000 Euro nach Heidenheim) noch Handlungsbedarf. Um die Lücke zu schließen, nimmt Hansa in den kommenden zwei Probespieler unter die Lupe.

Andrist ist in Rostock kein Unbekannter: Bereits zwischen 2015 und 2017 kam der 31-jährige Rechtsaußen in 74 Spielen für die Kogge zum Einsatz, verbuchte dabei 24 Tore sowie zwölf Vorlagen und gehörte den Leistungsträgern. Über den SV Wehen Wiesbaden zog es den Schweizer zu Beginn des Jahres nach Aalen, wo er zehnmal auf dem Platz stand. Nach dem Abstieg in die Regionalliga verlor sein Vertrag die Gültigkeit, entsprechend ist Andrist seit Mitte Mai auf Vereinssuche. Insgesamt stehen 130 Drittliga-Spiele in seiner Vita.

George zuletzt in der zweiten niederländischen Liga

Dylan George, ein 21-jähriger Linksaußen, stand zuletzt beim niederländischen Erstligsten FC Twente Enschede unter Vertrag und spielte in der vergangenen Rückrunde auf Leihbasis für Zweitligist Helmond Sport (neun Spiele, ein Tor). Insgesamt blickt George auf 15 Erst- und 22 Zweitliga-Spiele in den Niederlanden zurück.

Neben Andrist und George wurden in den vergangenen Tagen auch Maximilian Oesterhelweg (29, Linksaußen, zuletzt Sportfreunde Lotte), Kevin Weidlich (29, rechtes Mittelfeld, zuletzt Energie Cottbus) und Tim Dierßen (21, offensives Mittelfeld, zuletzt Hannover 96 II) mit Hansa in Verbindung gebracht. Das Transferfenster ist noch bis zum 2. September geöffnet, vereinslose Spieler können aber auch danach noch verpflichtet werden.

   
  • Jörg Stubbe

    Das kann aber auch nicht die Verstärkung für die Offensive sein, die Piecke noch versprochen hatte. Es war von Bundesliga und Leihe die Rede und nicht vereinslose Absteiger oder Regionalliga.

  • Alvar Fågel

    Um die Lücke zu schließen, nimmt Hansa in den kommenden ??? zwei Probespieler unter die Lupe.

    und gehörte den Leistungsträgern.

    Ach L3O, lest doch einfach eure Artikel gegen vor dem Veröffentlichen, Die Fehler häufen sich in letzter Zeit ;).

  • egal

    3 Tage frei nach der "tollen Leistung" gegen Unterhaching? Man, man, man…

    • Kunde

      Unbegreiflich…

Back to top button