Hansa Rostock schlägt bei Köln-Talent Sven Sonnenberg zu

Von

© imago images / Otto Krschak

50 Tage vor dem Start der neuen Saison nimmt der Kader des F.C. Hansa Rostock immer mehr Formen an. Neuzugang Nummer acht ist Sven Sonnenberg aus der zweiten Mannschaft des 1. FC Köln. Bei Hansa unterschrieb der 20-jährige Innenverteidiger einen Vertrag bis 2021.

"Enormes Entwicklungspotential"

Erst vor der Saison den Sprung aus der U19 in die Reservemannschaft des Bundesliga-Aufsteigers geschafft, zieht es Sonnenberg nun noch eine Etage weiter nach oben. "Wir freuen uns, dass Sven sich für den F.C. Hansa Rostock entschieden hat", sagt Sportvorstand Martin Pieckenhagen über den 20-Jährigen, der trotz seines jungen Alters "bereits auf reichlich Erfahrung zurückblicken" könne. Zudem habe er beim 1. FC Köln "eine hervorragende fußballerische Ausbildung" genossen und besitze "enormes Entwicklungspotential", so Pieckenhagen weiter.

Zwölf U-Länderspiele

20 Mal kam der Verteidiger in der abgelaufenen Saison in der Regionalliga zum Einsatz und war dabei an drei Toren direkt beteiligt. International sammelte Sonnenberg in zwölf U-Länderspielen Erfahrung. "Ich hatte sehr gute Gespräche mit den Verantwortlichen und war von Anfang an überzeugt von den Bedingungen, dem Verein und der Stadt, in der ich mich schon beim ersten Besuch sehr wohlgefühlt habe", begründet der 20-Jährige und sieht den FCH als optimalen Verein an, "um mich nicht nur sportlich, sondern auch persönlich weiterzuentwickeln." Besonders freut sich der Innenverteidiger "natürlich auf die fantastischen Fans. Der Verein hat viel vor und ich möchte alles dafür geben, das Bestmögliche mit diesem Team zu erreichen."

Bereits acht Neuzugänge fix

Bei der Kogge ist Sonnenberg nach Nils Butzen (1. FC Magdeburg), Adam Straith (Sportfreunde Lotte), Erik Engelhardt (1. FC Nürnberg II), Korbinian Vollmann (SV Sandhausen), Elsamed Ramaj (1. FC Kaan-Marienborn), Frederik Lach (Wattenscheid 09) und Nico Neidhart (FC Emmen) bereits der achte Neuzugang für die Saison 2019/20.

   

liga3-online.de