Hansa Rostock: Robin Krauße wechselt zu Carl Zeiss Jena

Der Umbruch beim F.C. Hansa Rostock geht weiter. Am Dienstag gab die Kogge mit Robin Krauße den zwölften Abgang bekannt. Der 21-jährige Mittelfeldspieler schließt sich zur neuen Saison dem Viertligisten Carl Zeiss Jena an, wo er bereits in der Jugend spielte. Krauße kam 2010 nach Rostock und schaffte 2013 den Sprung in den Profikader. Seitdem lief der 21-Jährige in 34 Pflichtspielen für Hansa auf. In der abgelaufenen Spielzeit bestritt der Defensivspieler 19 Partien für Rostock. "Ich hatte gute Gespräche mit den Verantwortlichen beim FCC, kenne auch noch viele Gesichter aus dem Umfeld des Klubs und freue mich riesig darauf, den neuen Weg des Vereins mitzugehen und dabei zu helfen, etwas aufzubauen und zu gestalten", so der gebürtige Rudolstädter, der in Jena bis 2016 unterschrieb.

Krauße ist nach Mikko Sumusalo, Oliver Hüsing, Fabian Künnemann, Sascha Schünemann, Manfred Starke, Nico Matern, Denis Danso Weidlich, Shervin R. Fardi, Jovan Vidovic, Julian Jakobs  und Halil Savran bereits der zwölfte Spieler, der die Norddeutschen in der Sommerpause verlässt.

   
Back to top button