Hansa Rostock: Ex-Bundesliga-Spieler Reinhard im Fokus?

Auf der Suche nach weiteren Verstärkungen ist der F.C. Hansa Rostock offenbar auf Christopher Reinhard vom 1. FC Magdeburg aufmerksam geworden. Wie die "Bild-Zeitung" berichtet, soll der 29-Jährige, der auf der linken Außenbahn sowie als Linksverteidiger eingesetzt werden kann, ein Thema bei der Kogge sein. Eine Verpflichtung ist aber vorerst nicht geplant, wie unsere Redaktion erfuhr. In der aktuellen Saison wartet Reinhard noch auf seinen ersten Viertliga-Einsatz, seit November trainiert der gebürtige Offenbacher nur noch mit der U23 des Regionalligisten. Dabei liest sich die Karriere von Reinhard gar nicht schlecht:

Neun Einsätze in der Bundesliga

Als 19-Jähriger debütierte er in der Saison 2004/2005 für Eintracht Frankfurt in der 2. Bundesliga und bestritt 24 Partien. Nach dem darauffolgenden Bundesliga-Aufstieg der SGE kam der ehemalige U20-Nationalspieler (sieben Partien) in zwei Spielzeiten insgesamt neun Mal zum Einsatz. Danach zog es ihn über Ingolstadt und Trier zum Fünftligisten TGM SV Jügesheim. Im Juli 2013 unterschrieb Reinhard in Magdeburg und lief seither in 44 Partien für den Traditionsverein auf.

   
Back to top button