Hansa Rostock: Amaury Bischoff soll gehalten werden

Von

© imago

Seit Januar 2017 spielt Amaury Bischoff für den F.C. Hansa Rostock. Und geht es nach den Verantwortlichen, soll der 32-Jährige auch weiterhin für die Kogge auflaufen.

Leistungsbezogenes Angebot

Am Saisonende läuft der Vertrag des Mittelfeldspielers aus, Hansa hat Bischoff nun ein leistungsbezogenes Angebot zur Verlängerung vorgelegt, wie die "Ostsee-Zeitung" berichtet. "Amaury hat auf der Position zentral in der Abwehr den Mut und die Qualität, Ruhe ins Spiel zu bringen", sagt Trainer Jens Härtel über den gebürtigen Franzosen. "Er muss gucken, dass er die Fitness mitbringt, dauerhaft Spiele auf hohem Niveau zu absolvieren."

Zuletzt regelmäßig auf dem Platz

Bisher stand Bischoff in dieser Saison 13 Mal auf dem Platz, unter Härtel kam der erfahrene Mittelfeldspieler zuletzt regelmäßig zum Einsatz: Seit Mitte März wurde der 32-Jährige in allen acht Partien eingesetzt, dreimal gehörte er zur Startelf. Dabei bekleidete Bischoff stets die Rolle des Innenverteidigers. Unter Pavel Dotchev war er zuvor als zentraler Mittelfeldspieler zum Einsatz gekommen. Bleibt Bischoff der Kogge erhalten? Eine Entscheidung dürfte in Kürze fallen.

 

 

   
  • Matthias Mewes

    …einer der größten Schauspieler dieser Liga!

liga3-online.de