Hansa: Neidhart trainiert wieder, Scherff macht Fortschritte

Seit Dienstag bereitet sich der F.C. Hansa Rostock auf das Auswärtsspiel beim Halleschen FC (Samstag, 14 Uhr) vor. Mit dabei war auch der zuletzt angeschlagene Nico Neidhart. Lukas Scherff macht derweil Fortschritte.

Neidhart ist eine Option

Ein Knochenödem zwang Neidhart zuletzt zu einer Zwangspause, nun ist der 24-jährige Linksverteidiger wieder fit und nahm am Dienstag auch am Mannschaftstraining teil. Für die anstehende Partie beim HFC dürfte der Neuzugang somit eine Option sein.

Scherff arbeitet am Comeback

Bis zum Comeback von Lukas Scherff wird es hingegen noch etwas dauern, dennoch macht der 23-Jährige nach seinem im April erlittenen Kreuzbandanriss Fortschritte: "Ich spule auf dem Laufband und dem Ergometer meine Einheiten ab und war auch schon mal mit dem Ball auf dem Platz", berichtet der Mittelfeldspieler in der "Bild". Bei optimalem Verlauf könnte Scherff, der zuletzt eine Reha absolvierte, im September wieder ins Training einsteigen.

   
Back to top button