Hansa-Hauptsponsor "Kurzurlaub" steigt am Saisonende aus

Hansa Rostock muss sich für die kommende Saison nach einem neuen Haupt- und Trikotsponsor umsehen. "Kurzurlaub.de" steigt zum Vertragsende am 30. Juni 2017 nach drei Jahren aus, bleibt der Kogge aber auf andere Weise erhalten.

"Wirtschaftliche und strategische Gründe"

Als Grund für den Ausstieg führt Unternehmenssprecher Mario Kuska in einer Mitteilung "wirtschaftliche und strategische Gründe" an. "Im Zuge des unternehmerischen Wachstums steht eine weitere überregionale und deutschlandweite Präsenz mehr und mehr in unserem Fokus", führt Kuska weiter aus. Hansa-Vorstandsvorsitzender Robert Marien bedankte sich unterdessen "für eine außergewöhnlich gute Zusammenarbeit" und blickt in die Zukunft: "Nun heißt es einen potentiellen Nachfolger zu finden."

"Wir glauben an Hansa"

Gänzlich verzichten muss der F.C. Hansa auf "Kurzurlaub.de" aber auch in der neuen Saison nicht: "Unsere starke emotionale Bindung zu Hansa und zur Region werden wir nicht aufgeben. Der Verein und seine Fans im Land sind uns nicht nur wichtig, sondern immer weiter ans Herz gewachsen", betont Kuska. Man wolle weiterhin "emotional vorangehen" und mit verschiedenen Aktionen "dem Verein und seinen Anhängern zur Seite stehen." Und weiter: "Unsere Überzeugung ist, dass Hansa das Aushängschild der Region bleiben muss – unabhängig davon, ob unser Firmenlogo auf der Brust steht oder nicht. Wir glauben an Hansa." Marien spricht unterdessen bereits von "guten Lösungen", die entstanden seien. Wie konkret diese aussehen, ist aber noch offen.

 

   
Back to top button