Hansa-Fans rufen zu Hamsterkäufen im Onlineshop auf

Schon seit einigen Wochen kommt es aufgrund der Coronakrise in vielen Geschäften zu Hamsterkäufen. Auch die Fans des F.C. Hansa Rostock rufen nun dazu auf – allerdings im Fanshop des Vereins.

Fans sollen Tickets behalten

"Kauft den Online-Fanshop von Hansa leer", heißt es in einem Aufruf der Fanszene. "Durchstöbert die Trikots, Kollektionen und Geschenkideen – jeder wird fündig. Lasst uns den Onlineshop bis Ostern leer kaufen." Das Ziel der Aktion: Die Fans wollen den wirtschaftlichen Schaden der Kogge aufgrund momentan ausbleibender Ticket-Einnahmen so gering wie möglich halten. Vorstandsvorsitzender Robert Marien hatte zuletzt von einem siebenstelligen Schaden gesprochen, den Hansa erwartet. Wird der Online-Shop tatsächlich bis Ostern komplett leer gekauft, dürfte der Verlust etwas geringer ausfallen.

Darüber hinaus rufen die Fans bereits jetzt dazu auf, auf Rückerstattung der Ticket-Kosten zu verzichten, falls die Saison abgebrochen oder ohne Zuschauer zu Ende gespielt werden sollte. "Wir bitten jeden Hansa-Fan, der bereits Tickets für die Spiele hat, diese zu behalten und nicht vom Verein sein bereits ausgegebenes Geld zurückzufordern. Geld, mit der Verein eigentlich schon gerechnet hat und wir ihm daher nicht die finanzielle Grundlage entziehen wollen."

"Geht Blut spenden"

Auch abgesehen von Hansa wollen sich die Fans solidarisch zeigen: "Geht Blut spenden. Aktuell suchen die Kliniken in unserer Region händeringend nach Blutkonserven, um für eine weiter Zuspitzung der Krise gewappnet zu sein." Weitere Aktionen sollen folgen.

   
Back to top button