"Halt doch mal die Fresse": Trainings-Zoff beim HFC

Nur ein Sieg aus den letzten sieben Spielen: Der Hallesche FC durchlebt momentan ein Tief. Dass die Stimmung innerhalb der Mannschaft durchaus etwas angespannt ist, zeigt auch ein Vorfall im Training.

Boyd gegen Jopek

Wie die "Mitteldeutsche Zeitung" berichtet, sollen Terrence Boyd und Björn Jopek am Dienstag verbal aneinander geraten sein. Jopek sei "der Letzte, der etwas zu sagen" habe, ging Boyd seinen Mitspieler offenbar an. Trainer Torsten Ziegner gefiel das gar nicht. Er soll lautstark dazwischen gegangen sein und Boyd entgegnet haben: "Jetzt halt doch mal die Fresse. Bist du nicht ganz dicht? Lern’ doch mal aus deinen Fehlern. Du bist einen Tag auf dem Platz und hast die große Fresse." Schon vor dem Derby in Magdeburg Anfang November sollen Boyd und Jopek aneinander geraten sein – offenbar sogar tätlich. Nach Angaben der Zeitung hatte Boyd den 26-Jährigen absichtlich mit dem Ellenbogen gerammt, was eine Behandlung nach sich gezogen haben soll.

Suspendierung kein Thema

Als "Problem-Profi" bezeichnet Ziegner den Sommer-Neuzugang aber nicht – im Gegenteil: "Ich finde es auch gut, dass wir nicht nur Spieler haben, die alles abnicken und einfach hinnehmen." Überbewerten wollte der HFC-Coach die Szene ebenfalls nicht, meinte aber: "Wenn ich es für notwendig erachte, gibt es eine klare Ansage. Ich denke, die Botschaft ist angekommen. Denn am Ende des Tages muss sich jeder an die Regeln halten." Eine Suspendierung muss der 28-Jährige aber wohl nicht fürchten. Zumal sich die Saalestädter dadurch selbst schwächen würden, ist Boyd mit sieben Toren und fünf Vorlagen doch bester Scorer beim HFC.

Bahn wieder fit

Klar ist: Ein Sieg beim Tabellenschlusslicht aus Jena (Freitag, 19 Uhr), und die Stimmung innerhalb der Mannschaft dürfte sich wieder aufhellen. Während hinter dem Einsatz von Patrick Göbel (muskuläre Probleme im Adduktorenbereich) noch ein Fragezeichen steht, wird Bentley Baxter Bahn, der sich beim Training am Montag eine Verletzung am Ischiasnerv zugezogen hatte, wohl spielen können.

   
  • Christian

    Läuft beim HFC 😁. Es fällt bei jedem Spiel von denen auf. Klappt was nicht dann giftet man sich direkt an? Spielen Sie schlecht wird rüde gefoult… Klar können Sie so aufsteigen, nur damit bestehen sie in Liga 2 nicht. Die Mannschaft sollte eine gute Basis bilden… Ist sie nicht! Am Ende wird es sich rächen

  • ich finde diese "Aussage" passt sehr gut zum HFX !!!
    und würde sie sogar noch um einiges erweitern womit sie dann sogar universell zutreffend wäre:

    "Halt(et) doch (endlich) mal die Fresse"

    Uuup`s – passt ja wie die Faust auf`s Auge …
    =DDD

    • Doppelherz

      Erzähls deinen Fischen!

  • Tobi

    Ist halt etwas Dampf drin, mein Gott… Wenn man darüber wieder zu alter Stärke findet ist alles okay.

    • DM von 1907

      So findet man eher nicht wieder zu alter Stärke! Erst die Einspruchsposse, dann eine tätliche Auseinandersetzung zwischen Mitspielern – das alles ist geeignet, Konzentration und Teamgeist zu schwächen.

      Und wenn Boyd kein Problem-Profi ist, dann ist der liebe Erdmann ein Wanderprediger! ;-)

  • Doppelherz

    Na uuuups…da verstehen sich zwei Menschen auf Arbeit nicht..
    HAT MAN SOWAS SCHON GEHÖRT…SKANDAL!

    • weihnachtsmann

      Offensichtlich ist es schon länger nicht mehr nur so, dass sich alle glücklich in den Armen liegen. Ich finde das ganz gut, wobei keine Grenzen überschritten werden sollten. Jopek ist nicht einfach, Boyd sowieso nicht – da hat es eben mal gerappelt.
      Bitte alle Energie bündeln und übermorgen Jena schlagen :-)

Back to top button