Halle: Wird die Rückkehr von Sören Bertram ein Thema?

Drei Jahre lang war Sören Bertram der Leistungsträger beim Halleschen FC, dann zog es ihn zu Erzgebirge Aue in die 2. Bundesliga. Kehrt er nun zurück? Laut der "Bild" soll der HFC Interesse bekundet haben.

"Ich möchte nicht wechseln"

Wie konkret das Gerücht ist, lässt die Zeitung zwar offen, klar ist aber: Für die linke Offensivposition sucht der HFC noch eine Verstärkung. Bertram, der zwischen 2013 und 2016 insgesamt 101 Pflichtspiele für die Saalestädter bestritten hat und diesem Zeitraum überragende 49 Scorerpunkte verbuchte, würde perfekt in Anforderungsprofil von Trainer Rico Schmitt passen. Offen ist allerdings noch, ob Bertram den FC Erzgebirge Aue überhaupt verlassen möchte – in der "Bild" lehnt er noch ab: "Ich habe dem Verein gegenüber erklärt, dass ich mich in Aue durchsetzen will. Ich möchte nicht wechseln."

HFC hofft auf Umdenken

Wenn die Rückkehr von Sören Bertram (acht Spiele in der letzten Saison) also ein Thema werden sollte, dann vermutlich eher zum Ende der Transferperiode Ende August. Spielt der 23-Jährige, der in den bisherigen zwei Spielen dieser Saison nur auf der Tribüne saß, dann immer noch keine Rolle bei Veilchen, überdenkt er seine Entscheidung möglicherweise. Das hofft zumindest der Hallesche FC, der nach zwei Punkten aus vier Spielen bisher hinter den Erwartungen zurückgeblieben ist und bereits unter Druck steht.

 
Back to top button