Hallescher FC trauert um Vereinslegende Bernd Bransch

Trauer beim Halleschen FC: Vereinslegende Bernd Bransch ist am Samstag im Alter von 77 Jahren nach langer, schwerer Krankheit verstorben.

Zweimal DDR-Fußballer des Jahres

Bransch war der erfolgreichste hallesche Fußballer aller Zeiten, absolvierte fast 300 Erstliga-Spiele für den SC Chemie und den HFC Chemie, trug 72 Mal das Trikot der Nationalmannschaft und holte bei Olympia sowohl die Gold- als auch die Bronzemedaille. Zudem wurde Bernd Bransch zweimal DDR-Fußballer des Jahres. Nach seiner aktiven Zeit war er zweitweise Präsident des HFC und saß im Verwaltungsrat. "Der Branscher hinterlässt eine große Lücke beim Club, der langjährige Kapitän war zweifellos einer der wichtigsten Botschafter in der Geschichte des Halleschen FC", schreibt der Verein auf seiner Homepage. "Der HFC nimmt Abschied von einem der ganz Großen. Ruhe in Frieden, Branscher.

Präsident Jens Rauschenbach sagt: "Im Namen aller Mitglieder, Aktiven, Fans, Sponsoren, Mitarbeiter und Gremienvertreter spreche ich der Familie von Bernd Bransch unser herzlichstes Beileid aus. Es liegt an uns allen, die Erinnerung an unser Ehrenmitglied, eine  der bedeutendsten Persönlichkeiten des Vereins und wichtigsten Botschafter der Stadt Halle in Ehren zu halten und sein Vermächtnis fortzuführen."

   
Back to top button