Hallescher FC testet Jesse Sierck – Pöllhuber abgereist

Mit Jesse Sierck befindet sich seit Donnerstag ein Probespieler im Training des Halleschen FC. Der 18-jährige Innenverteidiger spielte zuletzt für die U19 von Eintracht Frankfurt, ist seit dem 1. Juli jedoch vereinslos.

Sierck stand vor Wechsel nach Aue 

Vor einigen Wochen stand Sierck kurz vor einem Wechsel zu Erzgebirge Aue und trainierte bereits mit, jedoch platzte der Transfer aufgrund einer Verletzung des Abwehrspielers: "Die Ärzte können nicht absehen, ob der Heilungsprozess ein oder zwei Monate dauert. Darauf können wir uns nicht einlassen, deshalb ist er für unseren Kader nicht mehr eingeplant", sagte Aue-Trainer Pavel Dotchev Mitte Juni.

Testspieler Pöllhuber abgereist

Der 18-Jährige durchlief in den letzten vier Jahren die Jugendteams vom VfL Wolfsburg, Hannover 96 sowie vom FSV und zuletzt Eintracht Frankfurt, wo er in der letzten Spielzeit 24 A-Jugend-Bundesliga-Partien bestritt. Während sich Sierck in den kommenden Tagen nun für einen Vertrag beim HFC empfehlen kann und am Donnerstag wohl auch im Testspiel gegen Union Sandersdorf zum Einsatz kommen wird, ist Testspieler Alexander Pöllhuber laut der "Bild" wieder abgereist. Ob der 2,01m-Mann einen Vertrag erhält, ist offen.

 

 

 
Back to top button